Wirtschaftsnews - 30.03.12

Rio Tinto: Fortschritte in Mozambique ersichtlich

London/Melbourne 30.03.2012 (www.emfis.com) Mozambique scheint für den britisch-australischen Bergbau-Konzern zunehmend mehr an Bedeutung zu gewinnen. Denn  das Unternehmen gab kürzlich bekannt, in seiner Benga-Lagerstätte nun mit Explorations-Tätigkeiten begonnen zu haben.

Wie das Unternehmen mitteilte, wurde bereits mit der buying viagra in canada Erkundung der cialis dosage Benga-Mine, welche sich in der viagra no rx Tete-Provinz in Mozambique befindet, begonnen. Allerdings plant der cheap generic viagra co uk Konzern auch weitere Investitionen ein, denn die Gesellschaft führte bereits Gespräche mit einem Eisenbahn-und Hafen-Management-Unternehmen, um eine eventuelle Partnerschaft bezüglich der best place to buy viagra Errichtung  einer Eisenbahnstrecke von Moatize bis in die Benga-Region zu schmieden. Zudem ist der gemeinsame Bau eines neuen Hafens an der Küste Sambias in Quelimane angedacht.

Eigenes Kraftwerk in Planung


Allerdings ist dies noch nicht das Ende der Fahnenstange, denn das Unternehmen möchte in der Bega-Lagerstätte ein eigenes Kraftwerk errichten. Und die Energie soll nicht nur die Mine mit Strom versorgen, sondern könnte ebenfalls andere Regionen des overnight canadian viagra Landes mit Energie versorgen.
:::
Die Briten haben sich in Mozambique also einiges vorgenommen. Rio Tinto die gemeinsam mit Vale Mocambique die Lagerstätte betreiben, erwartet einen Export in Höhe von über 100 Millionen Tonnen Kohle innerhalb der nächsten fünf Jahre. Daher dürfte das Vorhaben der Briten durchaus von Erfolg gekrönt sein.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist RIO TINTO LTD ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von RIO TINTO LTD kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft