Wirtschaftsnews - 30.04.12

Ölkonzern Petroleos de Venezuela baut seine erste Raffinerie in China

Caracas/ Peking 30.04.2012 (www.emfis.com) Der venezolanische Ölmulti Petroleos de Venezuela SA erwidert die chinesische Zuneigung und wird dort aktiv.

Wie der Energieminister des südamerikanischen Staates mitteilte, habe sich sein Land erstmalig an einem Projekt in China beteiligt. Es handele sich dabei um eine sehr große Raffinerieanlage, die in der chinesischen Ölprovinz Guangdong errichtet werde. Beabsichtigt sei der gemeinsame Betrieb der Ölraffinerie mit chinesischen Ölkonzernen. Das Investitionsvolumen für die Herstellung betrage über 8 Milliarden USD. Der Betrieb soll in drei Jahren aufgenommen werden.
:::
Weitere Kooperationen in der Pipeline

Wie weiter mitgeteilt wurde, sollen zudem zwei weitere Raffinerieanlagen zusammen errichtet werden. So könne damit die Verarbeitungskapazität der Anlagen von 400.000 Barrel Öl täglich bis zu 800.000 gesteigert werden. Venezuela plane, die nach China exportierten Volumina an Erdöl bis zur Fertigstellung der ersten Anlage auf bis zu eine Million Barrel pro Tag zu erhöhen. Mit den Lieferungen zahle Venezuela auch Kredite zurück an China.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist PETROLEOS DE VENEZUELA ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von PETROLEOS DE VENEZUELA kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft