discount viagra no rx
viagra usage tips
herbal viagra
dangerous generic viagra
cialis 5mg
viagra rx
next day delivery viagra
buy viagra no prescription online
how to take viagra
generic cialis lowest price discount cheapest
viagra cvs

Wirtschaftsnews - 23.02.12

Anglo American: Platzt der Deal mit Lafarge?

London/Melbourne 23.02.2012 (www.emfis.com) Der britisch-australische Rohstoff-Konzern Anglo American kündigte bereits vor einiger Zeit an, sein Baustoffgeschäft gemeinsam mit dem französischen Zementhersteller Lafarge betreiben zu wollen. Dies könnte nun auf der Kippe stehen, denn die britischen Wettbewerbshüter meldeten sich kürzlich zu Wort.

Presseberichten zufolge soll es demnach erhebliche Einwände gegenüber dem geplanten Gemeinschafts-Unternehmen zwischen den Briten und Lafarge geben. Wie die britische Kartellbehörde mitteilte, könnte das Vorhaben den Wettbewerb auf einigen Märkten zerstören, daher würden massive Bedenken seitens der Wettbewerbshüter bestehen, teilte die Behörde mit.

Lafarge zeigt sich zuversichtlich

:::
Allerdings zeigt sich der französische Zementhersteller durchaus optimistisch und die Gesellschaft geht davon aus, die vorhandenen Bedenken ausräumen zu können. Bereits vor einem Jahr hatten beide Unternehmen angekündigt, die Aktivitäten im Bereich Baustoffe und Zement zusammenlegen zu wollen. Und das Gemeinschafts-Unternehmen würde sich durchaus lohnen: Anglo American sowie Lafarge wollten je 50 Prozent an dem Projekt halten und das gemeinschaftliche Projekt könnte Schätzungen zufolge einen Umsatz in Höhe von 1,8 Milliarden Britische Pfund generieren. Bereits in 2010 konnten die beiden Geschäftsbereiche  gemeinsam einen Brutto-Gewinn in Höhe von 210 Britischen Pfund erwirtschaften. Und Experten schätzen die durch einen Zusammenschluss entstehenden Synergie-Effekte auf mindestens 60 Millionen Pfund pro Jahr.

Ob das geplante Gemeinschaftsunternehmen letztlich den Segen der Wettbewerbs-Behörden findet oder nicht, dürfte auf den Aktienkurs von Anglo American keine nennenswerten Auswirkungen haben. Denn sein Geld verdient der Minen-Riese primär mit Bergbau und nicht mit Baustoffen. Von daher wird die Kurs-Entwicklung auch künftig von der Höhe bestimmter Rohstoffpreise (Metalle, Eisenerz, Energieträger) abhängen.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist ANGLO AMERICAN ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von ANGLO AMERICAN kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft