generic viagra 25mg
order cialis uk
5mg cialis price
viagra rx pharmacy
best prices generic viagra
generic for cialis
usa pharmacy viagra
cheap viagra no prescription overnight
buy cialis canada
buy discount viagra online
best generic cialis prices
generic cialis price compare
is there generic cialis
brand name cialis for sale

Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 25.02.11

Börsen Lateinamerika mit wenig Bewegung

25.02.11 (www.emfis.com) Die lateinamerikanischen Börsen haben den vergangenen Handelstag wenig verändert beendet.
Der mexikanische IPC Index verlor 0,05 Prozent auf 36.446,6 Punkte, der argentinische Merval Index verlor 1,4 Prozent auf 3.382,7 Punkte ab, der brasilianische Bovespa Index stieg um 0,1 Prozent auf 66.949,0 Punkte. In Chile verbesserte sich der IPSA Index um 0,4 Prozent auf 4.302,8 Zähler.

Die Märkte werden weiterhin von der angespannten Situation in Nordafrika beherrscht. In Brasilien gab es eine Reihe von Unternehmenszahlen. Zudem ist dort im Januar erstmals seit acht Monaten die Arbeitslosenrate gestiegen, weiterhin ist die Kreditvergabe etwas gesunken. Der Rückgang ist aber weniger stark ausgefallen, als erwartet wurde, so dass die Zentralbank einmal mehr gefragt ist, im Zuge der Inflationsbekämpfung die Maßnahmen weiter zu verschärfen.
Aktien des Ölriesen Petrobras schlossen 1,2 Prozent leichter, das Unternehmen wird heute Abend seine Zahlen veröffentlichen. Vale SA gingen unverändert aus dem Handel. Der Minenkonzern hat nachbörslich eine Vervierfachung des Nettogewinns im vierten Quartal bekannt gegeben. Der Gewinn belief sich auf 5,92 Mrd. USD.
Titel des Papierhersteller Klabin sprangen um 7,1 Prozent nach oben. Das Unternehmen erwirtschaftete im vierten Quartal 2010 einen Nettogewinn von 135 Mio. USD, nachdem im Vorjahreszeitraum Verluste eingefahren wurden.
Aktien der Immobilienentwickler waren gesucht. Gafisa verbesserten sich um 3,7 Prozent, Rossi Residencial gewannen 2,9 Prozent hinzu und Cyrela stiegen um 2,8 Prozent.
:::
Die Inflation in Mexiko lag Anfang Februar im Rahmen der Erwartungen, zudem konnte ein Außenhandelsüberschuss erzielt werden
An der Börse ergaben sich leichte Korrekturen, der Markt notiert damit den vierten Tag in Folge schwächer.
Aktien des Zementherstellers Cemex verloren 1,2 Prozent, beim Immobilienentwickler Urbi ging es um 1,1 Prozent nach unten, Homex gaben 0,1 Prozent ab.
Für den Minen- und Eisenbahnbetreiber Grupo Mexico ging es um 0,8 Prozent abwärts, Industrias Penoles hingegen verbesserten sich um 1,7 Prozent.
Papiere des Einzelhändlers Wal-Mart de Mexico schlossen 1,0 Prozent fester.



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist BANCO BRADESCO ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von BANCO BRADESCO kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft