Topnews - 07.08.06

Südamerika: Wochenrückblick 31. KW

An den lateinamerikanischen Aktienmärkten hatten zum Wochenbeginn insbesondere die schwachen Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung in den USA belastet

(cs)


Analyse - 13.07.06

EMFISizer: kurzfristige Umstellung

Liebe Leserinnen und Leser,

die Sommermonate sind an den Börsen meist eher ruhige Monate. Eine klare Richtung ist für die nächsten Wochen aktuell nicht erkennbar. Deshalb werden wir für 4 bis 6 Wochen die Inhalte umstellen. Sie erhalten von uns in diesem Zeitraum primär Unternehmensanalysen vom Asienexperten Thomas Kraft.

Ich persönlich werde für einige Wochen eine Asien-Rundreise machen. Danach stelle ich Ihnen wieder wie gewohnt neue und interessante Investmentideen vor.


Viele Grüße,
Rainer Hahn

(rh)


Topnews - 24.06.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Investoren haben in Südamerika die jüngsten Kursabschläge und niedrigen Bewertungen zum Aufbau neuer Positionen genutzt. Dennoch notieren die Aktienmärkte seit den Mai- und Juniverlusten immer noch stark im Minus.

(rh)


Analyse - 20.06.06

South-America EMFISizer: Brasilianische Marke mit KBV von 0,6

Liebe Leserinnen und Leser,

 

 

 

In Verbindung mit Lateinamerika fällt mir auf, dass verstärkt der „Value-Ansatz“ als Kaufsignal ins Spiel gebracht wird. Richtig, auch ich persönlich folge gerne dem Value-Ansatz. Aber man sollte die verschiedenen Entscheidungsfaktoren immer zu ihrer Zeit heranziehen. Bei der aktuellen Situation sehe ich den Value-Ansatz als ausschlaggebendes Momentum für den Einstieg in die lateinamerikanischen Emerging Markets zu früh. Der Value-Ansatz beinhaltet nämlich die Einbeziehung ausschließlich unternehmensbezogener Daten, die durchaus auch mit Benchmarks verglichen werden können. Lesen Sie die ausführliche Ausgabe im EMFIS PLUS!

(rh)


Topnews - 16.06.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Bis Redaktionsschluss (Freitag 12 Uhr MEZ) standen alle lateinamerikanischen Börsen deutlich im Minus. Der brasilianische Bovespa-Index verlor mehr als knapp sechs Prozent, Mexikos IPC-Index büßte um drei Prozent ein und der argentinische Merval-Index verlor dank einem Rebound am Donnerstag nur um 1,5 Prozent an Wert.

(rh)



Topnews - 02.06.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Nach einem schwachen Wochenbeginn konnten sich die meisten lateinamerikanischen Börsen zum Wochenausklang erholen. Das schwache Verbrauchervertrauen in den USA gleich zum Wochenauftakt hat die südamerikanischen Börsen zunächst beunruhigt. Im Vorwochenvergleich verloren bis Redaktionsschluss (11:00 Uhr) die Börsen in Brasilien um zwei Prozent und in Mexiko um 2,5 Prozent. Der argentinische Merval-Index schloss unverändert bei 1.682 Punkten.

(rh)


Topnews - 26.05.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Ansteigende Zinsen und leicht rückläufige Rohstoffpreise haben insbesondere zu erheblichen Gewinnmitnahmen bei den zuvor gut gelaufenen Rohöl- und Minenwerten geführt. Bis Redaktionsschluss am Donnerstagabend verlor der brasilianische Bovespa 4,9 Prozent seines Wertes auf 37.569 Punkte. In Mexiko zeigte der IPC-Index einen Rückgang von 3,8 Prozent auf 19.406 Punkte. Der argentinische Merval verlor um 5,4 Prozent auf 1.579 Punkte. Am stabilsten zeigte sich der relativ kleine Aktienmarkt in Peru, der in dieser Woche um 2,9 Prozent auf 7.424 Punkte steigen konnte und auch auf Monatsbasis immer noch mit knapp sieben Prozent im Plus notiert.

(rh)


Topnews - 19.05.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Die lateinamerikanischen Börsen konnten sich in der abgelaufenen Börsenwoche dem negativen Umfeld nicht entziehen. Die Börsen in Brasilien, Mexiko, Argentinien und Chile büßten kräftig ein. Die argentinische Börse war mit einem Abschlag von 10,5 Prozent der größte Verlierer in Lateinamerika. Auch der brasilianische Bovespa-Index litt unter der schlechten Stimmung. Der Bovespa verlor satte 6,5 Prozent und hat sogar die wichtige Marke von 40.000 Punkten unterschritten. Der mexikanische IPC-Index büßte „nur“ knapp vier Prozent ein und konnte sich über der 20.000-Punktemarke halten. Der chilenische Aktienmarkt schloss mit einem Abschlag von über drei Prozent trotz einer revidierten Wachstumserwartung am besten ab.

(rh)


Analyse - 16.05.06

NEU! South America EMFISizer - Mexiko bis 2020 3% Wachstum

Liebe Leserinnen und Leser,

 

nach der starken Outperformance der lateinamerikanischen Börsen im ersten Halbjahr wird es Zeit, sich auch der globalen Entwicklung zu widmen. Dazu lohnt sich ein allgmeiner Überblick über die Entwicklung seit Jahresbeginn: Lesen Sie die neue Ausgabe im EMFIS PLUS!

(rh)


Topnews - 13.05.06

Südamerika: Wochenrück- Ausblick

Nach anfangs positiver Entwicklung und teilweise neuen Rekordständen verloren die lateinamerikanischen Börsen zum Wochenausklang. Getrieben von schwachen Vorgaben aus den USA und keinem erwarteten Ende der Zinsrally gerieten Brasilien, Mexiko und Argentinien unter Druck. Der brasilianische Leitindex Bovespa notiert bis Redaktionsschluss bei 40.847 Punkten, der argentinische Merval-Index bei 1.857 Punkten, und der mexikanische IPC-Index bei 21.435 Zählern. - LESEN SIE MEHR IM EMFIS PLUS!

(rh)



Anfang [1] ... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... weiter ... Ende [19] 



FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft