Wirtschaftsnews - 26.04.12

Venezuelas Ölkonzern PdVSA häuft Schuldenberg an

Caracas 26.04.2012 (www.emfis.com) Das südamerikanische Öl- und Gasunternehmen Petroleos de Venezuela SA nimmt immer mehr Kredite auf.

Wie lokale Medien mitteilten, habe der Schuldenstand der Firma mit dem Abschluß eines weiteren Milliardenkredits mit einer japanischen Bank nun bereits Außenstände von 40 Milliarden USD. Damit habe sich der Berg der Verbindlichkeiten allein ein diesem Jahr um über 5 Milliarden USD erhöht. Der Groteil der Neuverschuldung sei gegenüber chinesischen Geschäftspartnern eingegangen worden. Interessanterweise sei auch ein Darlehen von Chevron dabei.
:::
Geldaufnahme dient der Produktionserweiterung bei Erdöl

Wie der für den Ölsektor zuständige Minister Rafael Ramirez, in Venezuela mitteilte, sei der jüngste Kredit über 1 Milliarde USD vor allem für den Ausbau von Raffineriekapazitäten gedacht. Jedoch diene er auch dem Erwerb von notwenigen Arbeitsutensilien.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist PETROLEOS DE VENEZUELA ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von PETROLEOS DE VENEZUELA kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft