Wirtschaftsnews - 12.04.12

Rosneft will Gas-Geschäft ausbauen

Moskau 12.04.2012 (www.emfis.com) Bisher war der russische Energie-Gigant Rosneft vor allem für sein Öl-Geschäft bekannt. Nun allerdings will der Konzern sein Engagement im Gas-Segment ausbauen.

Bereits seit längerem liebäugelt die Gesellschaft mit einer Beteiligung an dem drittgrößten Gas-Produzenten Itera. Nun teilte das Unternehmen mit, dass das russische Kartellamt die Übernahme von 51 Prozent an dem Gas-Konzern genehmigt hat.

Russland im Fokus

:::
Bereits im Februar dieses Jahres schlossen beide Gesellschaften ein Abkommen über eine strategische Kooperation. Ziel der Zusammenarbeit ist laut Rosneft die Erkundung sowie Erschließung russischer Gasfelder. Eventuell kommt Unternehmensangaben zufolge auch ein Joint Venture in Betracht.

Auch wenn das Kern-Geschäft der Russen vor allem im Öl-Bereich liegt, kann es tendenziell kein Fehler sein, eine breitere Diversifikation des Unternehmens zu erreichen. Auch vor dem Hintergrund der eher rückläufigen Öl-Vorkommen in den russischen Lagerstätten erscheint die Entscheidung eine gute Idee der Russen zu sein und könnte auf Sicht von einigen Jahren zusätzliches Geld in die Firmenkasse spülen.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist ROSNEFT ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von ROSNEFT kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft