Wirtschaftsnews - 15.02.12

Potash wehrt sich nicht grundsätzlich gegen eine Übernahme

Saskatoon 15.02.2012 (www.emfis.com) Der kanadische Kalikonzern Potash Corp of Saskatchewan stellt sich eventuellen Kaufofferten nicht entgegen. Das berichtete „Bloomberg“.

Wie die Nachrichtenagentur mitteilte, widersetze sich der Düngemittelkonzern nicht prinzipiell einem neuen Besitzer. Die Ablehnung der in 2010 versuchten Übernahme durch BHP Billiton habe auf einem zu geringen angebotenen Kaufpreis von 40 Milliarden USD basiert. Der Vorstandsvorsitzende der Kanadier, Bill Doyle, habe es damals als seine Pflicht angesehen, für das Unternehmen bei einem Verkauf auch den Gesamtwert zu erlösen.
:::
Auch Kanada hatte den Verkauf an BHP abgelehnt
 
Weiter wurde mitgeteilt, daß auch das nordamerikanische Land die Veräußerung an die Australier ausgeschlagen habe. Grund sei gewesen, daß Kanada keinen echten Nutzen in dem Deal gesehen habe. Das sei in Kanada erst das zweite Mal in einem Vierteljahrhundert gewesen, daß der Staat sich gegen eine ausländische Übernahme derart eingebracht habe. 



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist BHP BILLITON ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von BHP BILLITON kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft