Wirtschaftsnews - 21.02.12

Kali: Elemental will im Kongo ab 2015 produzieren

Kinshasa 21.02.2012 (www.emfis.com) Die australische Kalifirma Elemental Minarels Ltd will im nächsten Jahr 1,7 Milliarden USD einsammeln, um das Riesenprojekt im Kongo dann zwei Jahre später produktionsreif zu präsentieren.

Wie der viagra prescription Vorstandsvorsitzende des buy cialis online without prescription Unternehmens aus Down Under, Ian Macpherson, mitteilte, sehe er momentan eine gute Möglichkeit, das Projekt in Afrika entscheidend voran zu treiben. Hierzu beabsichtige sein Unternehmen, in 2013 insgesamt etwa 1,7 Milliarden USD aufzutreiben und viagra and grapefruit für die Projektentwicklung einzusetzen. Die Finanzmittel sollen durch einen Mix von Krediten und real viagra without prescription Aktienverkäufen eingesammelt werden. In 2015 soll dann die best price for generic cialis Produktion starten mit einem jährlichen Volumen ab 2017 von 2 Millionen Tonnen des viagra canada over the counter Rohstoffs.
:::
Das Vorhaben zeigt sich mit günstigem Aufwand-Ertrag-Verhältnis

Wie die cheapest prices for viagra Australier weiter mitteilten, habe das Projekt sehr vorteilhafte Finanzkennziffern. Niedrigen permanenten Aufwendungen von insgesamt aktuell hochgerechneten 99 USD pro Tonne Kali stünden deutlich höhere Marktpreise in Bereichen von 500 USD pro Tonne entgegen.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


Lesen Sie jetzt kostenlos und cheap viagra no prescription unverbindlich den Emerging Markets Report:


Nur bis zum 31.05 erhalten Sie das Gratis E-Book "Besser als Facebook - völlig unterbewertetes (unter Nettobarmittel!) Smartphone Portal aus China"!

 

 

Garantie: Keine Weitergabe der buy viagra with discount E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft