Wirtschaftsnews -  & Politiknews - 27.07.10

Syrien will Russisch-Weißrussisch-Kasachischer Freihandelszone beitreten

Moskau/Damaskus 27.07.2010 (www.emfis.com) Wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Ria Novosti heute berichtete, möchte Syrien der Freihandelszone zwischen den drei Staaten Russland, Weißrussland und Kasachstan beitreten. Der syrische Präsident Baschar al-Assad sagte dies bei einem Treffen mit Weißrusslands Regierungschef Sergej Sidodrski. Wie die russische Nachrichtenagentur weiter berichtete sagte Assad, „Wir möchten, dass Sie uns dabei unterstützen, weil dies die Beziehungen Syriens zu den drei Ländern in Handel und Wirtschaft nur fördern wird".
Von russischer Seite war keinerlei Stellungsnahme zu dem Anliegen bis jetzt bekannt geworden, Experten gehen jedoch davon aus, dass er auf „taube Ohren“ stoßen wird, da die russische Regierung keinen Konflikt mit der Regierung Obama, wegen dem von den USA als Schurkenstaat, eingestuften Land eingehen wird.

Autor: (th), Quelle: EMFIS.COM


FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft