Wirtschaftsnews -  & Top-Story - 28.02.12

Sberbank vor Joint-Venture mit Fiat

Moskau 28.02.2012 (www.emfis.com) An Supermarktketten scheint die russische Sberbank kein sonderliches Interesse zu haben (Emfis berichtete). Dafür können sich die Russen offenbar für Automobile begeistern und viagra in india wollen in diesem Bereich jetzt sogar ein Gemeinschafts-Unternehmen mit Fiat ins Leben rufen.   

Wie unlängst bekannt wurde unterzeichneten die beiden Gesellschaften bereits eine Absichtserklärung über die Gründung eines Joint-Ventutures zur Herstellung von Kraftwagen im Reich des how much does cialis cost Bären. Fiat will in diesem Zusammenhang eine Fabrik in St. Petersburg errichten. Als Zeitfenster für dieses Vorhaben wurde das Ende des viagra health store laufenden Quartals vorgemerkt.

Jeeps für Russland


Produziert werden sollen in dem Werk insbesondere Fahrzeuge der the cheapest viagra online Marke Jeep. Seit der buy viagra no prescription Übernahme von Chrysler durch die Italiener gehört diese Marke zum Turiner Konzern. Und vor dem Hintergrund des buy cialis usa (noch) nicht optimal ausgebauten Straßennetzes in Russland dürften Geländewagen genau die richtigen Fortbewegungsmittel für weite Teile der cialis on sale Bevölkerung sein. Insofern darf davon ausgegangen werden, dass man beim Absatz der cheapest cialis produzierten Fahrzeuge keine durchgreifenden Schwierigkeiten bekommen sollte.   

Fiat Haupt-Anteilseigner, Sberbank sorgt für Finanzierung

0

Ist SBERBANK ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von SBERBANK kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.


Der Absichtserklärung zufolge soll Fiat einen 80prozentigen Hauptanteil an dem Joint-Venture erhalten. Die verbleibenden 20 Prozent gehen an die Sberbank Dafür wird Russlands größte Bank das Projekt finanzieren, indem es dem Gemeinschaftsunternehmen eine ausreichende Kreditlinie einräumt. Um das operative Geschäft kümmert sich selbstverständlich Fiat. Denn mit dem Bau von Autos wäre die Sberbank technisch wohl doch etwas überfordert.

Fazit:


Auch wenn Fiat zu dem Joint-Venture noch keine Stellungnahme abgegeben hat, dürfte an dem entsprechenden Bericht in einer italienischen Zeitung etwas Wahres dran sein. Und wenn dem so sein sollte, beweist dies einmal mehr, wie clever die Sberbank agiert. Andere Institute hätten vielleicht einfach nur ein Darlehen gewährt. Die Russen jedoch streben gleich nach einer Beteiligung, die ihnen auf canadian pharmacy cialis pfizer längere Sicht durchaus viel Freude bereiten könnte. 



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist SBERBANK ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von SBERBANK kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft