Wirtschaftsnews -  & Politiknews - 14.06.11

Dalai Lama warnt Australien vor Folgen des Minen-Booms

Canberra 14.06.2011 (www.emfis.com) Der Dalai Lama hat während seines Besuchs in Australien auf die Gefahren des derzeitigen Minen-Booms und des Rohstoff-Handels mit China hingewiesen.

 

Der geistliche Führer der Tibeter wies in einer Pressekonferenz vor allem auf die ökologischen Konsequenzen des Rohstoff-Abbaus hin. Die australische Nation müsse die Konsequenzen ihres Handelns künftig stärker berücksichtigen.

 

Wichtiger Handelspartner Chinas

Australien ist der weltgrößte Kohleexporteur und einer der wichtigsten Handelspartner Chinas. Die Andeutung eines Reporters, dass Australien besser nach anderen Kunden Ausschau halten sollte, weil es in China wiederholt zu Menschenrechtsverletzungen kommen soll, wies der Dalai Lama hingegen zurück, weil China nicht isoliert werden dürfe.

 

Zuvor hatte der Dalai Lama Australiens Parlament besucht. Ein offizielles Treffen mit Premierministerin Julia Gerrard ist jedoch nicht geplant.

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft