Wirtschaftsnews - 20.02.12

Rosneft vor Milliarden-Deal mit Gazprom-Bank

Moskau 20.02.2012 (www.emfis.com) Der größte russische Energie-Konzern Rosneft plant, seine Investitionen in diesem Jahr deutlich auszuweiten. Wie nun bekannt wurde, könnte bei diesem Vorhaben die russische Gazprom-Bank eine wichtige Rolle spielen.

Presseberichten zufolge plant das Unternehmen eventuell einen Teil der vorgesehenen Investitionen über Kredite bei der russischen Gazprom-Bank in Anspruch zu nehmen. Die Investitionen sollen Unternehmensangaben zufolge in diesem Jahr etwa 15,5 Milliarden Dollar betragen. Dies entspricht einer Steigerung von immerhin 17 Prozent. 1,34 Milliarden Dollar könnte die Darlehens-Summe über die Gazprom-Bank betragen. Wie die Gesellschaft mitteilte, wurde der mögliche Kredit in Rubel, Dollar oder Euro bereits von Rosnefts Board of Directors genehmigt. Wie das Geld investiert werden soll, wurde jedoch nicht bekannt gegeben.

Russische Firmen bevorzugen mittlerweile lokale Banken


Aufgrund der Unsicherheiten bezüglich der europäischen Schuldenkrise entscheiden sich immer mehr russische Unternehmen für lokale Banken.  Wie die russische Sberbank berichtete, stiegen die Kredit-Volumina im Dezember sogar auf ein neues drei-Jahres-Hoch. Und das einen guten Grund: Denn die Kosten für Darlehen bei Banken aus westlichen Industriestaaten sind zuletzt angesichts der Schuldenkrise sprunghaft in die Höhe geschnellt. Offenbar wollen die betreffenden Kreditinstitute mögliche Ausfälle aus Staatsanleihen durch höhere Kreditkosten für andere Kunden kompensieren. Aber darauf haben russische Unternehmen im Allgemeinen und Rosneft im Besonderen keine große Lust.
:::
Dass sich immer mehr russische Unternehmen in Russland beheimatete Geldinstitute flüchten, ist voll und ganz nachvollziehbar. Immerhin wird dadurch zum einen die heimische Finanzwirtschaft gestützt und andererseits haben Darlehen bei russischen Banken die erwähnten Kostenvorteile. Von daher dürfte es von Rosneft ein sinnvoller Schachzug sein, bei der Gazprom-Bank um eine Finanzierung nach zu ersuchen.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist ROSNEFT ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von ROSNEFT kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

-
FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft