Wirtschaftsnews - 06.04.12

Marktbericht: Asien uneinheitlich - Japan fällt den vierten Tag in Folge

Hongkong 06.04.2012 (www.emfis.de) An den wenigen asiatischen Börsen, an denen heute gehandelt wurde, herrschte weiterhin teilweise Katzenjammer vor. Die Marktteilnehmer zeigten sich nach wie vor vor allem über die Aussicht betrübt, dass die US-Notenbank demnächst der Politik des billigen Geldes ein Ende setzen könnte. Allerdings nutzen vor allem in China und Korea einige Marktteilnehmer das allgemein zurückgekommene Kursniveau wieder zum Einstieg. 

In Japan gab der Nikkei 225 heute 0,8 Prozent auf 9688 Punkte ab, und fiel damit bereits den vierten Handelstag in Folge. Auf Wochensicht entstand dadurch ein Verlust von 3,9 Prozent. Insbesondere die zyklischen Werte standen unter Druck. Im Stahlsektor etwa knickten Kobe Steel um 3,1 Prozent ein, nachdem das Untenehmen einen überraschend hohen Jahresverlust gemeldet hatte. Nippon Steel gingen um 2,8 Prozent nach unten. Im Exportsegment fielen angesichts eines gegenüber dem Euro gestiegen Yen Panasonic um 1,8 Prozent und Toshiba um 1,1 Prozent; Toyota gaben 2,0 Prozent und Honda 1,8 Prozent ab. Eine gewisse Zuflucht fanden die Anleger bei den Pharmatiteln. Hier legten Takeda 1,1 Prozent zu; Astellas verteuerten sich um 3,2 Prozent, nachdem sich die dort die Chancen eines wichtigen Wirkstoff-Kandidaten auf die US-Zulassung verbessert hatten. 

Korea und China fester

Etwas freundlicher war die Stimmung in Korea, wo sich der Kospi heute um moderate 0,01 Prozent auf 2029 Zähler nach oben schwang. Das Ereignis des Tages war der von Samsung Electronics für das abgelaufene Quartal angekündigte Rekordgewinn von umgerechnet rund 5,15 Milliarden Dollar, der die Aktie allerdings nur noch um 0,2 Prozent nach oben brachte. Deutlich besser entwickelte sich mit einem Kursplus von 1,4 Prozent das Papier des Konkurrenten LG Electronics dem die Marktteilnehmer noch ein gewisses Nachholpotenzial zubilligten. Daneben profitierte die Aktie von LG Chem von einem positiven Analysten-Kommentar, und zog um 2,6 Prozent an. Unter den Autowerten stiegen Hyundai Motor um 0,2 Prozent; dagegen gingen Kia Motors um 1,2 Prozent nach unten. 
:::
In China legte der Shanghai Composite Index 0,2 Prozent auf 2307 Punkte zu. Taiwans TAIEX verbesserte sich um 0,9 Prozent auf 7706 Zähler. 

In Hongkong, Indien, Thailand und Singapur fand feiertagsbedingt kein Handel statt.



Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist LG ELECTRONICS ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von LG ELECTRONICS kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

-
FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft