ordering viagra online
cialis brand verses generic cialis
buy cheap cialis softtabs
generic viagra no prescription uk
cheap quality viagra
viagra tablets uk
cialis prices walgreens
real viagra pfizer
to buy viagra how
real viagra uk
compare lavitra to cialis
comparison viagra levitra cialis
viagra 50mg cost
viagra without prescriptions
cheapest cialis 20mg offer

Wirtschaftsnews - 20.03.12

Foxconn – Belastender Radiobeitrag war getürkt

Peking 20.03.2012 (www.emfis.de) Ein US-amerikanischer Radiobeitrag, in dem der Elektronikgeräte-Auftragshersteller Foxconn wegen seiner schlechten Arbeitsbedingungen kritisiert wurde, enthielt unwahre Behauptungen. Trotz allem haben die Gewerkschaftsgruppen das Unternehmen weiterhin im Visier.

 

Seit 2010, als es unter den Arbeitern von Foxconn zu einer Suizid-Serie gekommen war, sind die Arbeitsbedingungen des Unternehmens in den Fokus gerückt. Kritiker sprechen von menschenunwürdigen Zuständen, obwohl Foxconn eigenen Angaben zufolge bereits etliche Schritte unternommen hat, um diese Missstände zu beheben.

 

In einem Radiobeitrag der US-amerikanischen Sendung "This American Life" wurde dieses Thema erneut behandelt. Allerdings sollen die Autoren dabei übers Ziel hinausgeschossen sein. Als einer der Hauptbelastungszeugen wurde in dem Beitrag Apple-Kritker Mike Daisey angeführt. Doch die Interviews, die Daisey mit Foxconn-Mitarbeitern geführt haben will, waren offenbar frei erfunden. Auch bei einigen Details schlichen sich Fehler ein: So soll es zum Beispiel laut Daisey bei Foxconn bewaffnete Wachleute geben, obwohl in China nur Soldaten und Polizisten Waffen tragen dürfen.

:::

Apple befürchtet Image-Schaden

 

Der US-Sender hat den Radiobeitrag inzwischen zurückgezogen, obwohl der Großteil der darin enthaltenen Angaben korrekt sein soll. Eine Sprecherin von Foxconn hat bereits beklagt, dass das Image des Konzerns nun total ruiniert sei. Allerdings werde das Unternehmen kein Gerichtsklage anstrengen.

 

Dieser Vorfall könnte dazu führen, dass Großabnehmer Apple sich künftig stärker für weitere Verbesserungen der Arbeitsbedingungen einsetzt, um sich davor zu schützen, ebenfalls einen Image-Schaden zu erleiden. Nach Angaben der in Hongkong ansässigen Aktivistengruppe "China Labor Bulletin" sollen die Arbeitsumstände bei Foxconn immer noch ausgesprochen schlecht sein.

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist FOXCONN INTERNATIONAL HOLDINGS LTD ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von FOXCONN INTERNATIONAL HOLDINGS LTD kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

-
FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft