Kolumne -  & Wirtschaftsnews - 24.04.12

Anleger setzen wieder auf Rohstoff-Investments

Wie sehr die Anlagebereitschaft im Rohstoffsektor von der allgemeinen Stimmung an den Finanzmärkten abhängt, haben die letzen 15 Monate eindrucksvoll gezeigt. 

Denn als 2011 die Stimmung am Boden war, traute sich kaum jemand in Rohstoffe zu investieren. Abgesehen vom Gold natürlich, das da teilweise von seiner Funktion als Hort der Sicherheit profitierte. Doch in diesem Jahr hat sich das Bild grundlegend gewandelt. Zumindest war das im 1. Quartal der Fall. Die da wieder höhere Risikobereitschaft hat zu deutlichen Mittelzuflüssen in den Rohstoffsektor geführt. 

Wie mit ETF Securities Europas größtem Anbieter für börsennotierte Rohstoffprodukte mitgeteilt hat, ist von Januar bis März unter Einbeziehung der Preisanstiege bei den Rohstoffen das verwaltete Vermögen der Rohstoff-ETFs und - ETCs um 19 Mrd. Dollar gestiegen. Somit verwalteten die entsprechenden Rohstoffprodukte Ende März 2012 weltweit 189 Milliarden Dollar.

Höhere Risikobereitschaft schürt das Interesse

Den Angaben zufolge wurde die Nachfrage durch die gesunkene Risikoaversion vor allem bei Produkten auf zyklische Rohstoffe wie Industriemetalle sowie breit investierende Rohstoff-ETFs und - ETCs angetrieben. Zudem veranlassten die politischen Spannungen im Nahen Osten die Investoren dazu, sich mit Ölprodukten gegen Preissteigerungen abzusichern. Und darüber hinaus sei auch noch immer eine stabile Nachfrage nach Gold-ETFs und –ETCs als Krisenwährung zu spüren gewesen.

Falls sich die Anleger selbst treu geblieben sind, dann dürfte das Interesse in den vergangenen Wochen wieder etwas abgenommen haben. Denn die wieder etwas aufgeflammte EU-Schuldenkrise hat zusammen mit fallenden Preisen im Rohstoffsektor für eine vermutlich wieder stärkere Zurückhaltung gesorgt.
:::
Korrelation hat zugenommen

Interessant aus unserer Sicht an diesem Befund ist vor allem die Erkenntnis, dass sich die Rohstoffe zuletzt zu einer Anlageklasse entwickelt haben, die sich eher im Gleichschritt mit den Aktienmärkten entwickelt. Das hat zur Folge, dass sich der früher als ein Argument für Rohstoffinvestments genannte Faktor einer negativen Korrelation inzwischen verflüchtigt hat. Rohstoffe werden durch diese Entwicklung als Investmentalternative zwar nicht weniger interessant, die veränderten Zusammenhänge sollte man aber kennen, weil Rohstoffe derzeit eben weniger zur Risikostreuung taugen.

Erfolgreiche Rohstoff-Trades wünscht 

Ihre
Rohstoff-Trader-Redaktion 
www.rohstoff-trader.de 

Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Autor: (jb), Quelle: EMFIS.COM


Lesen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den Emerging Markets Report:


Nur bis zum 31.05 erhalten Sie das Gratis E-Book "Besser als Facebook - völlig unterbewertetes (unter Nettobarmittel!) Smartphone Portal aus China"!

 

 

Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

-
FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft