Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 27.01.11

Russische Börsen schließen im Plus

Moskau 27.01.11 (www.emfis.com) Die russischen Börsen haben den Handelstag mit Kursgewinnen beendet. Im Handelsverlauf bewegte sich der Ölpreis weiter nach oben, verliert aber im aktuellen Abendhandel wieder, so dass auch an der RTS Exchange die Indizes leichte Korrekturen erleben.
Während der Haupthandelsphase verbesserte sich der RTS Index um 0,5 Prozent auf 1.903,9 Punkte, der RTS Standard Index stieg um 0,2 Prozent auf 12.016,3 Punkte.
Der MICEX Index schloss mit einem Plus von 0,3 Prozent bei 1.751,5 Zählern.

Zu den Gewinnern gehörten heute die wieder die Aktien des Gasmonopolisten Gazprom die sich um 2,1 Prozent verteuerten.
Rosneft gewannen 2,0 Prozent hinzu. Die russischen Eigner des Joint Ventures TNK-BP haben ein Londoner Gericht angerufen, den geplanten Aktientausch zwischen BP und Rosneft sowie die von beiden Unternehmen geplante Exploration des Arktis-Schelfs zu stoppen. Medienberichten zufolge berufen sich die Eigner des Joint Ventures auf einen Vertrag, der die Exklusivrechte der Kooperation mit BP auf russischem Territorium umfasst.
Gazprom Neft verteuern sich um 0,4 Prozent. Heute gab es Gerüchte, dass die Tochter von Gazprom Anteile vom italienischen Ölraffinierer Saras kaufen könnte. Dies wurde jedoch dementiert und mitgeteilt, dass es in den Verhandlungen um Öllieferungen an eine Raffinerie gehe.
:::
Papiere des Nickelproduzenten Norilsk Nickel verteuerten sich um 1,2 Prozent, Severstal gaben 0,3 Prozent ab, Novolipetsk Steel waren mit einem Minus von 1,8 Prozent die Tagesverlierer und MMK Steel korrigierten um ebenfalls 1,8 Prozent. Die russische Zeitung Kommersant hatte heute berichtet, dass die Regierung Exportzölle für Eisenerz und Walzstahl erheben könnte. Damit solle die Verteuerung von Stahlerzeugnissen in Russland gebremst werden. Der Zeitung zufolge könnte Eisenerz mit einem Zoll von 30 Prozent belegt werden.

Aktien des Goldproduzenten Polyus Gold büßten 0,7 Prozent ein, Polymetal verbesserten sich hingegen um 1,7 Prozent.



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Nordex – Jetzt fällt die Entscheidung!

    Aktueller Kurs: 14,60 Euro,  Widerstand: 14,90 Euro,  Unterstützung: 14,10 Euro,  Richtung: -Fazit vom 24.09.: Nichts ist sicher im Tra

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Commerzbank – Unterstützung bei 11 Euro beachten!

    Aktueller Kurs: 11,87 Euro, Widerstand: 12,60 Euro, Unterstützung: 11 Euro, Richtung: -Fazit vom 24.09.: Oberhalb von 12 Euro sollte man Long-Position

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    30.09.2014

    EUR/USD: Ist der Absturz übertrieben?

    Der Wechselkurs des Euros zum US-Dollar konnte sich zu Beginn dieser Woche oberhalb der Unterstützung von 1,2680 USD stabilisieren.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.09.2014

    Steht der Bund-Future vor einer Wende?

    Für manche war die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang September eine Panikreaktion. Soweit würde ich nicht gehen.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    25.09.2014

    Deutsche Bank – Erfolgreiches Handelssignal!

    Aktueller Kurs: 27,56 Euro,  Widerstand: 28,30 Euro,  Unterstützung: 27,50 Euro,  Richtung: AufwärtsFazit vom 10.09: Warten Sie unbedin

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft