Wirtschaftsnews - 13.02.12

Petrobras: Wer erhält anstehenden Großauftrag?

Rio de Janeiro 13.02.2012 (www.emfis.com) Das angekündigte Mega-Investitions-Programm des brasilianischen Öl-Produzenten Petrobras zur Erschließung neuer Lagerstätten (Emfis berichtete) scheint Formen anzunehmen, denn das Unternehmen könnte demnächst einen Großauftrag vor der brasilianischen Küste bekannt geben.

Dass vor Brasiliens Küste riesige Öl-Vorkommen schlummern, ist hinlänglich bekannt. Gut informierten Kreisen zufolge soll Petrobras nun unmittelbar vor der Bekanntgabe eines Großauftrags zur Erschließung dieser Ressourcen stehen. Aus diesem Grund wollen die Brasilianer angeblich 26 Plattformen sowie Schiffe für die Tiefsee-Förderung anmieten. Und dies würde sich Petrobras auch einiges kosten lassen: 76,3 Milliarden Dollar plant das Unternehmen in den kommenden 15 Jahren für die Anmietung zu bezahlen.

Transocean geht vermutlich leer aus


Dieses brasilianische Riesen-Projekt wäre für Petrobras naturgemäß eine tolle Sache. Deutlich weniger Freude dürfte demgegenüber bei dem Schweizer Ölservice-Dienstleister Transocean herrschen. Wie es derzeit den Anschein hat, möchte Petrobras zwei heimische Ölservice-Unternehmen für die Plattformen beauftragen. Im Vorfeld hatte sich der Markt allerdings eher auf Transocean eingestellt, denn das Schweizer Unternehmen hatte schon seit längerem mit einer dahingehenden Zusammenarbeit geliebäugelt und darauf spekuliert, sich so einen Teil der Aufträge sichern zu können, zumal die Gesellschaft als Spezialist in Sachen Tiefsee-Ölförderung gilt und zudem über eine Präsenz vor Ort verfügt.
:::
Für Petrobras ist es letztlich relativ egal, wer den Großauftrag erhält. Wichtig ist nur, dass die Vorkommen erschlossen werden. Und dass die Brasilianer in diese Beziehung nunmehr aufs Tempo drücken, sollte der längerfristigen operativen Entwicklung des südamerikanischen Energie-Giganten nicht abträglich sein.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    02.10.2014

    Deutsche Bank – Starke Aktie!

    Aktueller Kurs: 27,78 Euro,  Widerstand: 27,90 Euro,  Unterstützung: 27  Euro,  Richtung: AufwärtsFazit vom 24.09: Wie auch immer,

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Nordex – Jetzt fällt die Entscheidung!

    Aktueller Kurs: 14,60 Euro,  Widerstand: 14,90 Euro,  Unterstützung: 14,10 Euro,  Richtung: -Fazit vom 24.09.: Nichts ist sicher im Tra

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Commerzbank – Unterstützung bei 11 Euro beachten!

    Aktueller Kurs: 11,87 Euro, Widerstand: 12,60 Euro, Unterstützung: 11 Euro, Richtung: -Fazit vom 24.09.: Oberhalb von 12 Euro sollte man Long-Position

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    30.09.2014

    EUR/USD: Ist der Absturz übertrieben?

    Der Wechselkurs des Euros zum US-Dollar konnte sich zu Beginn dieser Woche oberhalb der Unterstützung von 1,2680 USD stabilisieren.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.09.2014

    Steht der Bund-Future vor einer Wende?

    Für manche war die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang September eine Panikreaktion. Soweit würde ich nicht gehen.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft