Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 12.02.09

Ostbörsen deutlich im Minus

12.02.09 (www.emfis.com) Die russischen Aktienmärkte zeigten sich heute deutlich leichter und folgten damit der Entwicklung an den europäischen Börsen. Auch hier zeigten sich die Anleger vom US Konjunkturpaket wenig überzeugt. Darüber hinaus setzen die unerwartet schwachen Daten der Industrieproduktion in Europa und die wieder aufkeimenden Warnungen vor der Schwere der Rezession die Märkte unter Druck.

Der russische MICEX Index verliert heute 5,0 Prozent auf 690,34 Punkte. Der RTS Index verliert 1,47 Prozent auf 611,45 Punkte.
Die Aktien der Gazprom verlieren 4,7 Prozent auf 3,45 USD, die LukOil gibt um 1,1 Prozent auf 35,70 USD nach, die Papiere der Surgutneftegaz hingegen können um 1,02 Prozent auf 0,596 USD zulegen.
Für die Norilsk Nickel geht es um 0,87 Prozent auf 57,00 USD nach unten und die Sberbank verliert 1,2 Prozent auf 0,53 USD.

Der tschechische PX Index schloss heute mit einem Minus von 1,93 Prozent auf 726,1 Punkte. Hier verloren die Papiere der CEZ 1,45 Prozent auf 685 Kronen, die Komercni Banka gab um 3,26 Prozent auf 2.137 Kronen nach und die Erste Group Bank verlor 4,79 Prozent auf 276,10 Kronen.
Bei der Unipetrol ging es um 1,25 Prozent auf 133,45 Kronen nach unten, während es bei der Philip Morris CR um 0,4 Prozent nach oben ging.
:::
Der ungarische BUX Index konnte zum Handelsende noch einmal leicht zulegen und schloss mit einem Plus von 0,2 Prozent bei 11.760,68 Punkten. Hier stiegen die Papiere der EGIS um 1,18 Prozent auf 12.345 Forint, beim Wettbewerber Richter Gedeon ging es um 1,8 Prozent auf 27.280 Forint nach oben.
Aktien der MOL verloren 0,15 Prozent, bei der OTP Bank ging es um 3,7 Prozent nach unten und die Magyar Telecom konnte um 2,74 Prozent zulegen.

Der polnische WIG 20 Index gab heute um 3,19 Prozent auf 1.494,41 Punkte nach.



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    Nordex – Rebound!

    Aktueller Kurs: 11,18 Euro,  Widerstand: 11,90 Euro,  Unterstützung: 10  Euro,  Richtung: -Fazit vom 16.04.: Nachdem der kurzfrist

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    DAX: Hält der Schwung an oder ist die Euphorie übertrieben?

    An den Börsen setzte sich die bereits vor den Feiertagen herrschende gute Stimmung nach Ostern fort.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    EUR/USD: Starke Konjunkturdaten geben Auftrieb!

    Es gibt anscheinend immer noch viele, die die Konjunkturerholung in der Eurozone unterschätzen – sowohl an den Märkten als auch unter den Volkswirten.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Gold – Abwarten!

    Aktueller Kurs: 1282 USD, Widerstand: 1325 USD, Unterstützung: 1275 USD, Richtung: -Fazit vom 16.04: Der gestrige Einbruch wirft eine Menge Fragen auf

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Commerzbank – Kleine Erholung!

    Aktueller Kurs: 13,26 Euro, Widerstand: 13,50 Euro, Unterstützung: 12,30 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.04.: Fundamental war und ist die Commerzbank fü

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft