Wirtschaftsnews -  & Top-Story - 04.11.11

Ölpreisgerücht treibt Kurs von Sinopec, PetroChina & Co

Peking 04.11.2011 (www.emfis.de) Medienberichten zufolge erwägt die chinesische Regierung offenbar, ihr Regulierungsmonopol bei der Ölpreisfestsetzung aufzuweichen. Die Kurse der Ölkonzerne konnten daraufhin deutlich zulegen.

 

Noch vor Kurzem hatte es so ausgesehen, als würde die chinesische Regierung zur Erzielung ihrer volkswirtschaftlichen Ziele immer weniger Rücksicht auf die großen Ölkonzerne nehmen. Erst im Oktober hatte Peking eine neue Energiesteuer angekündigt und zum ersten Mal in diesem Jahr die Endkundenpreise für Sprit und Diesel gesenkt, um die Inflation einzudämmen – für Chinas Ölkonzerne keine gute Nachricht, da ihr Raffineriegeschäft notorisch defizitär ist. Dass die Unternehmen auf dem Weltmarkt Rohöl zu handelsüblichen Preisen zukaufen müssen, um es dann selbst weiter zu verarbeiten, sorgt für eine beträchtliche Belastung: Bei PetroChina beliefen sich die Verluste aus der Raffineriesparte von Januar bis Ende September auf 41,5 Milliarden Yuan (6,5 Milliarden US-Dollar), während sich der Verlust von Sinopec im gleichen Zeitraum auf 23,1 Milliarden Yuan belief.

 

Nach Angaben des China Securities Journal soll Peking jetzt allerdings die Schaffung eines neuen Preissystems in Betracht ziehen, bei der Chinas Ölmultis deutlich bessere Karten haben. Die Staatliche Kommission für Entwicklung und Reform will offenbar ein Modell einführen, bei dem PetroChina Sinopec und China Oilfield Services, die drei größten Raffineriebetreiber, die Verkaufspreise ihrer Ölprodukte selbst bestimmen können. Dabei soll die Anpassungszyklus von derzeit 22 Werktage auf 10 Werktage verkürzt werden. In Zukunft könnte zudem der WTI-Rohölpreis als eine der Referenzen zur Preisfestsetzung dienen.

 

Kursgewinne an der Börse

0

Ist CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORP (SINOPEC) ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORP (SINOPEC) kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

Es wird damit gerechnet, dass Peking das neue Preisfestsetzungsmodell bereits Ende 2011 implementieren wird. Dies wäre ein weiterer Schritt in Richtung eines marktorientierten Systems. Bereits seit 2008 dienen die internationalen Rohölpreise als Referenz für die Preisänderungen der chinesischen Regierung – zumindest in der Theorie. Während der Rohölpreis in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 23 Prozent zulegte, verteuerten sich die Spritpreise in China allerdings lediglich um etwa 10 Prozent. Analysten erwarten nun, dass die chinesischen Ölkonzerne künftig stärker vom erwarteten Rohöl-Preisanstieg profitieren werden.

 

An der Börse Hongkong stieg der Kurs der China Petroleum & Chemical Corp (Sinopec) heute um 8,3 Prozent auf 7,92 Hongkong-Dollar. Unterdessen legten China Oifield Services 6,0 Prozent zu auf 13,02 Hongkong-Dollar, während Offshore-Spezialist CNOOC dessen Mutterkonzern im Raffineriegeschäft tätig ist, ein Kursplus von 5,1 Prozent auf 15,26 Hongkong-Dollar verzeichnete. Auch die Papiere von PetroChina verteuerten sich um 3,9 Prozent auf 10,04 Hongkong-Dollar.

 

Lesen Sie zu diesem Thema auch den Beitrag "Hiobsbotschaft für PetroChina, Sinopec & Co. - Peking plant Energiesteuer" auf www.emfis.de .

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:53

    Nordex – Rebound!

    Aktueller Kurs: 11,18 Euro,  Widerstand: 11,90 Euro,  Unterstützung: 10  Euro,  Richtung: -Fazit vom 16.04.: Nachdem der kurzfrist

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:40

    DAX: Hält der Schwung an oder ist die Euphorie übertrieben?

    An den Börsen setzte sich die bereits vor den Feiertagen herrschende gute Stimmung nach Ostern fort.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:32

    EUR/USD: Starke Konjunkturdaten geben Auftrieb!

    Es gibt anscheinend immer noch viele, die die Konjunkturerholung in der Eurozone unterschätzen – sowohl an den Märkten als auch unter den Volkswirten.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Gold – Abwarten!

    Aktueller Kurs: 1282 USD, Widerstand: 1325 USD, Unterstützung: 1275 USD, Richtung: -Fazit vom 16.04: Der gestrige Einbruch wirft eine Menge Fragen auf

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Commerzbank – Kleine Erholung!

    Aktueller Kurs: 13,26 Euro, Widerstand: 13,50 Euro, Unterstützung: 12,30 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.04.: Fundamental war und ist die Commerzbank fü

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft