Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 09.06.09

Nikkei dreht nach unten - Elektronikwerte schwach

Tokio 09.06.2009 (www.emfis.com) In Japan konnte sich der Nikkei 225 heute zunächst weiter verbessern. Im weiteren Verlauf setzten dann aber Gewinnmitnahmen ein. Diese Tendenz verstärkte sich in der zweiten Handelshälfte. Sie wurde durch den gegenüber dem Dollar wieder gestiegenen Yen begünstigt, der vor allem die Exportwerte belastete. Der Nikkei verlor schlussendlich 0,8 Prozent auf 9786 Zähler. Der breitere Topix gab 0,9 Prozent auf 918 Zähler ab.
:::
Dabei gaben unter den export-orientierten Werten, die sich zuletzt besonders gut entwickelt hatten, Toshiba 2,0 Prozent ab; Nikon verloren 2,5 Prozent und Olympus 4,3 Prozent. Im Autosektor verbilligten sich Honda Motor um 1,4 Prozent und Toyota Motor um 1,8 Prozent. Unter den Rohstoffwerten gingen Inpex um 2,5 Prozent und Nippon Oil um 0,7 Prozent nach unten; Marubeni gaben 2,4 Prozent ab. Vergleichsweise gut halten konnten sich die Titel aus dem Chip-Sektor, nachdem Texas Instruments gestern die Prognosen deutlich angehoben hatte. Dies brachte Advantest ein Plus von 0,3 Prozent ein, Tokyo Electron stiegen um 2,1 Prozent. Auch der Telekom-Sektor zeigte sich behauptet. Softbank stiegen um 2,2 Prozent, nachdem der Konzern angekündigt hatte, auch das neue iPhone von Apple in Japan exklusiv zu vertreiben. NTT DoCoMo gewannen 0,1 Prozent hinzu, KDDI schlossen unverändert bei 509.000 Yen.

Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:12

    EUR/USD: Ist der Absturz übertrieben?

    Der Wechselkurs des Euros zum US-Dollar konnte sich zu Beginn dieser Woche oberhalb der Unterstützung von 1,2680 USD stabilisieren.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.09.2014

    Steht der Bund-Future vor einer Wende?

    Für manche war die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang September eine Panikreaktion. Soweit würde ich nicht gehen.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    25.09.2014

    Deutsche Bank – Erfolgreiches Handelssignal!

    Aktueller Kurs: 27,56 Euro,  Widerstand: 28,30 Euro,  Unterstützung: 27,50 Euro,  Richtung: AufwärtsFazit vom 10.09: Warten Sie unbedin

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.09.2014

    Commerzbank – Schafft den Ausbruch!

    Aktueller Kurs: 12,23 Euro, Widerstand: 12,80 Euro, Unterstützung: 12 Euro, Richtung: -Fazit vom 10.09.: Der Ausbruch ist geschafft. Solange die Aktie

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.09.2014

    Dax – Mehr als eine Antwort!

    Aktueller Kurs: 9595, Widerstand: 9800, Unterstützung: 9500, Richtung: -Fazit vom 03.09.: Die bärische Variante ist noch nicht vom Tisch, aber Sie sol

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft