Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 02.11.09

Japan sehr schwach - Sony fallen nach Prognose

Tokio 02.11.2009 (www.emfis.com) Der japanische Aktienmarkt zeigte sich heute erneut sehr schwach, nachdem am Freitag auch die Wallstreet wieder in die Knie gegangen war. Der Nikkei 225 verlor 2,3 Prozent auf 9803 Punkte; der breitere Topix ging um 1,6 Prozent nach unten. Das Handelsvolumen war vergleichsweise niedrig.
:::
Nahezu alle zyklischen Werte kamen unter die Räder. So rutschten im Rohstoffsektor Marubeni um 4,4 Prozent und Nippon Oil ebenfalls um 4,4 Prozent ab. Unter den Elektronikwerten gaben Canon 3,1 Prozent und Panasonic 2,3 Prozent ab. Sony knickten um 5,8 Prozent ein. Der Konzern hatte am Freitag zwar seine Prognosen angehoben; geht für das Gesamtjahr aber weiterhin von einem Verlust aus. Unter den Fluggesellschaften verbilligten sich Japan Airlines um 3,4 Prozent; All Nippon Air verloren nach einer Gewinnwarnung 4,7 Prozent. Die Finanzwerte entwickelten sich ebenfalls größtenteils nach unten. Daiwa Securities rutschten nach einem enttäuschenden Quartalsergebnis um 4,5 Prozent ab; Nomura fielen um 2,1 Prozent, Mitsubishi UFJ um 1,2 Prozent. Stark gefragt waren allerdings die Titel der Konsumkreditanbieter. Presseberichten zufolge sollen diese wegen ihrer wichtigen Funktion für den Mittelstand wieder mehr regulatorische Freiheiten erhalten. Dies brachte die Aktie von Acom heute um 17 Prozent nach oben; Takefuji zogen sogar um 23 Prozent an.

Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    Nordex – Rebound!

    Aktueller Kurs: 11,18 Euro,  Widerstand: 11,90 Euro,  Unterstützung: 10  Euro,  Richtung: -Fazit vom 16.04.: Nachdem der kurzfrist

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    DAX: Hält der Schwung an oder ist die Euphorie übertrieben?

    An den Börsen setzte sich die bereits vor den Feiertagen herrschende gute Stimmung nach Ostern fort.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.04.2014

    EUR/USD: Starke Konjunkturdaten geben Auftrieb!

    Es gibt anscheinend immer noch viele, die die Konjunkturerholung in der Eurozone unterschätzen – sowohl an den Märkten als auch unter den Volkswirten.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Gold – Abwarten!

    Aktueller Kurs: 1282 USD, Widerstand: 1325 USD, Unterstützung: 1275 USD, Richtung: -Fazit vom 16.04: Der gestrige Einbruch wirft eine Menge Fragen auf

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Commerzbank – Kleine Erholung!

    Aktueller Kurs: 13,26 Euro, Widerstand: 13,50 Euro, Unterstützung: 12,30 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.04.: Fundamental war und ist die Commerzbank fü

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft