Wirtschaftsnews - 22.01.07

Japan: Nikkei steigt weiter - Softbank unter Druck

Tokio 22.01.07 (emfis.com) Die japanischen Investoren gingen heute mit fortgesetztem Optimismus in die neue Woche. Vergangene Woche hatte die Bank of viagra professional Japan auf cialis brand eine weitere Leitzinssenkung verzichtet, was später den Außenwert des propecia canada Yen weiter nach unten brachte. Dies nährte die Hoffnung, dass insbesondere die exportorientierten Unternehmen bei der viagra pfizer Vorlage ihrer 9-Monats-Zahlen positiv überraschen könnten. Für die kommenden Wochen wird in Japan eine Vielzahl an Geschäftsberichten erwartet.

Dem Nikkei 225 brachte dies einen weiteren Zuwachs um 0,66 Prozent auf mail order cialis 17.424 Punkte ein. Der breitere Topix stieg um 0,94 Prozent auf 1730 Zähler.

Besonders gefragt blieben der real viagra online Stahlsektor und viagra mail order uk der zins-sensitive Immobilien-Bereich. Hier legten Nippon Steel 2,46 Prozent auf 3390 Yen und viagra soft Sumitomo Metal Industries 4,29 Prozent auf 510 Yen zu. Die Aktie von Mitsubishi Estate stieg um 2,42 Prozent auf 3390 Yen.
:::
Auch im Bankenbereich fand eine Erholung statt, die etwa Mitsubishi UFJ Financial um 2,65 Prozent nach oben auf viagra in usa 1.550.000 Yen brachte; Mizuho Financial stiegen um 2,13 Prozent auf 909.000 Yen. Die nach wie vor niedrigeren Öl-Notierungen kamen den Papieren der Versorger zugute. Hier ging man davon aus, dass dies die Kostenbelastung für Brennstoffe spürbar senken werde. Tokyo Electric Power gewannen 1,31 Prozent auf 3870 Yen und Chubu Electric Power 1,42 Prozent auf 808 Yen hinzu.

Gegen den Trend schrammten die Titel von Softbank um 2,11 Prozent nach unten auf buy cialis online canada 2555 Yen. Bei der Mobilfunktochter war es erneut zu einem Systemabsturz gekommen, weshalb für einige Stunden keine Aufträge und brand viagra over the net Bestellungen von Neukunden abgewickelt werden konnten.



Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und us cialis das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    20.09.2014

    EUR/USD: Ist der Euro so schwach oder der Dollar so stark?

    Nach der Sitzung der EZB am 4. September brach der Euro ein, nicht nur gegenüber dem US-Dollar, sondern auch gegenüber anderen Währungen.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    17.09.2014

    GBP/USD: Rallye nach schottischem Referendum?

    Nach dem Kursrückgang seit Anfang September bekam das Pfund in den letzten Tagen wieder etwas Auftrieb. Am Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass die Ar

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Gazprom – Stopp nachziehen!

    Aktueller Kurs: 5,80 Euro,  Widerstand: 5,80 Euro,  Unterstützung: 5,30  Euro,  Richtung: -Fazit vom 27.08: Zwischen 5,70 und 5,80

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Commerzbank – Schafft den Ausbruch!

    Aktueller Kurs: 12,50 Euro, Widerstand: 12,80 Euro, Unterstützung: 12 Euro, Richtung: -Fazit vom 03.09.: Wie geht es nun weiter? Kurzfristig hat die A

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Deutsche Bank – Neues Kursziel 30 Euro?

    Aktueller Kurs: 26,94 Euro,  Widerstand: 27,45 Euro,  Unterstützung: 25,50 Euro,  Richtung: -Fazit vom 03.09: Die Kursziele sind erreic

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft