Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 15.01.08

Japan: Märkte auf Rekordtief - Währung stark

Tokio 15.01.2008 (www.emfis.com)



:::

Aufgrund der enormen Stärke des Yen gegenüber dem amerikanischen Dollar gaben heute besonders die japanischen Exportwerte ab. Der Nikkei schloss zum ersten Mal seit November 2005 unter der psychologisch wichtigen Marke von 14.000 Punkten. Der Abfall des Index' kam unerwartet, da man zunächst dem Rebound der Wallstreet folgte, der unter anderem durch die positiven Zukunftsaussichten IBMs bedingt war. Vor Beginn der Veröffentlichung der Citibank-Zahlen hielt man sich im Handel allerdings zurück, bis der Markt schließlich kippte und in den negativen Bereich zurück fiel. Marktkenner meinen allerdings, dass die Zahlen Intels dem Markt ein gewisses Maß an Stabilität verleihen könnten, sollten diese gut ausfallen.



Der Nikkei 225 beendete den Handel 1 % tiefer und schloss bei 13.972 Punkten. Der breitere Topix verlor ebenfalls. Er gab 2 %, auf 1.350 Punkte ab.



Takeda Pharma gewannen, entgegen dem Markttrend, 0,8 %. Sumitomo Heavy Industries gaben 2,1 % ab. Softbank mussten, trotz positiver Kundenstammentwicklung, beinahe 3 % abgeben. Auch Rivale NTT Docomo gab ab. Die Aktien des Unternehmens schlossen 1,1 % tiefer. Autoriese Toyota verlor 1,8 %. Yamaha Motor schlossen 3,1 % schwächer. Die Scheine von Suzukui Motor fielen um 4 % ab. Elektronikkonzern Pioneer musste über 4 % abgeben. Nintendo gab 1,7 % ab. Eine Konica rutschte um 4 % nach unten.

Autor: (nb), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:53

    Nordex – Rebound!

    Aktueller Kurs: 11,18 Euro,  Widerstand: 11,90 Euro,  Unterstützung: 10  Euro,  Richtung: -Fazit vom 16.04.: Nachdem der kurzfrist

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:40

    DAX: Hält der Schwung an oder ist die Euphorie übertrieben?

    An den Börsen setzte sich die bereits vor den Feiertagen herrschende gute Stimmung nach Ostern fort.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:32

    EUR/USD: Starke Konjunkturdaten geben Auftrieb!

    Es gibt anscheinend immer noch viele, die die Konjunkturerholung in der Eurozone unterschätzen – sowohl an den Märkten als auch unter den Volkswirten.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Gold – Abwarten!

    Aktueller Kurs: 1282 USD, Widerstand: 1325 USD, Unterstützung: 1275 USD, Richtung: -Fazit vom 16.04: Der gestrige Einbruch wirft eine Menge Fragen auf

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.04.2014

    Commerzbank – Kleine Erholung!

    Aktueller Kurs: 13,26 Euro, Widerstand: 13,50 Euro, Unterstützung: 12,30 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.04.: Fundamental war und ist die Commerzbank fü

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft