Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 17.11.08

Hongkong: Hang Seng Index etwas schwächer - Airlines im Plus

Hongkong 17.11.2008 (www.emfis.com) In Hongkong litt man heute zunächst unter der schwachen Entwicklung an der Wallstreet. Die positive Wende in Tokio und an den innerchinesischen Börsen ließ aber im Handelsverlauf wieder eine gewisse Zuversicht zurückkehren. Der Hang Seng Index gab schlussendlich 0,1 Prozent auf 13.529 Punkte ab, nachdem er zwischenzeitlich bis auf 13.277 Stellen abgerutscht war.
:::
Gefragt waren unter anderem die Titel der Bank of East Asia die heute eine Kooperation mit dem japanischen Bankenriesen Sumitomo Mitsui bekannt gegeben hatte. Die Papiere gewannen 3,2 Prozent hinzu. Hang Seng Bank stiegen um 1,6 Prozent; dagegen gaben HSBC 0,4 Prozent ab. Die Titel von Hong Kong Exchange & Clearing rutschten um 7,6 Prozent ab, nachdem Morgan Stanley ihr Kursziel für die Aktie des Börsenbetreibers nach unten gesetzt hatten. Gesucht waren die Papiere der chinesischen Fluggesellschaften. China Eastern Air sprangen um 7,6 Prozent und China Southern Air um 11,9 Prozent nach oben. Pressemeldungen zufolge will die chinesische Regierung den Mutterkonzernen der beiden Gesellschaften neue Finanzmittel zukommen lassen. Air China legten nach Veröffentlichung der Passagierdaten 2,5 Prozent zu. Schwach entwickelten sich dagegen die Titel der vom Export in die USA abhängigen Unternehmen. So brachen etwa die Titel des Handyproduzenten Foxconn um 11,3 Prozent ein.

Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    09:12

    EUR/USD: Ist der Absturz übertrieben?

    Der Wechselkurs des Euros zum US-Dollar konnte sich zu Beginn dieser Woche oberhalb der Unterstützung von 1,2680 USD stabilisieren.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.09.2014

    Steht der Bund-Future vor einer Wende?

    Für manche war die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang September eine Panikreaktion. Soweit würde ich nicht gehen.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    25.09.2014

    Deutsche Bank – Erfolgreiches Handelssignal!

    Aktueller Kurs: 27,56 Euro,  Widerstand: 28,30 Euro,  Unterstützung: 27,50 Euro,  Richtung: AufwärtsFazit vom 10.09: Warten Sie unbedin

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.09.2014

    Commerzbank – Schafft den Ausbruch!

    Aktueller Kurs: 12,23 Euro, Widerstand: 12,80 Euro, Unterstützung: 12 Euro, Richtung: -Fazit vom 10.09.: Der Ausbruch ist geschafft. Solange die Aktie

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.09.2014

    Dax – Mehr als eine Antwort!

    Aktueller Kurs: 9595, Widerstand: 9800, Unterstützung: 9500, Richtung: -Fazit vom 03.09.: Die bärische Variante ist noch nicht vom Tisch, aber Sie sol

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft