Wirtschaftsnews - 08.06.11

Foxconn erwägt Expansion in Afrika

Taipeh 08.06.2011 (www.emfis.com) Die taiwanische Hon Hai Group, Mutterkonzern von Foxconn, dem skandalumwitterten Auftraghersteller von Elektrogeräten, will möglicherweise bald Werke in Afrika eröffnen.

 

Mit den neuen Werken möchte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die reichlich vorhandenen Arbeitskraft- und Rohstoffreserven des canada viagra price Kontinents nutzen.

 

Verlagerung der online viagra canada Produktion wird vorangetrieben

:::

Derzeit sucht der buy cialis generic taiwanische Konzern verstärkt nach Alternativen zu seinen ostchinesischen Werken, in denen die Lohnkosten ständig steigen. Neben der cialis tablets foreign Verlagerung der Produktion in die abgelegenen Regionen Chinas, die noch etwa 12 bis 18 Monate in Anspruch nehmen wird, will Hon Hai auch für 12 Milliarden US-Dollar Produktionsstätten in Brasilien errichten. Das lateinamerikanische Land wird als strategisch wichtiger Wachstumsmarkt gesehen.

 

Auf der buy cialis online Hauptversammlung von Hon Hai erwähnte Firmenchef Terry Gou, dass in Brasilien vor allem Tablet-PCs hergestellt werden sollen. Weitere Details zu den Plänen in Afrika wurden jedoch nicht bekannt gegeben.

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und viagra in canada pfizer das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft