Wirtschaftsnews - 18.10.10

Ford will Beteiligung an Mazda auf unter 3% reduzieren

Tokio 18.10.2010 (www.emfis.com) Die Ford Motor Co. will ihre Beteiligung an Mazda von derzeit 11 Prozent auf unter 3 Prozent verringern. Noch 2008 hielt der US-amerikanische Autobauer einen Anteil von 33 Prozent, bis die Wirtschaftskrise Ford zwang, einen Teil seiner Aktien an dem japanischen Unternehmen veräußern, um an Kapital zu kommen.

 

Ford soll derzeit mit einer Gruppe japanischer Investoren unter Führung der Sumitomo Mitsui Bank über den Verkauf der Anteile verhandeln. Masayuki Oku, Vorstandsvorsitzender von Sumitomo Mitsui, rechnet damit, dass seine Bank bis Jahresende der größte Anteilseigner von Mazda sein wird.

:::

Obwohl Fords Entscheidung an sich keine große Überraschung war, gab das Wertpapier der Mazda Motor Corp. zeitweilig bis zu 4,7 Prozent nach. An der Börse Tokio schloss die Aktie mit einem Minus von 0,9 Prozent bei 212,00 Yen.

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16:38

    EUR/USD: Hält die wichtige Unterstützung?

    Eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland würde wirtschaftlich neben Russland selbst vor allem Europa treffen – vor allem dann, wenn Moskau Reto

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    19.07.2014

    EUR/CAD: Hedge-Fonds lösen Short-Positionen auf!

    Als im Frühjahr 2013 erste Spekulationen aufkamen, die US-Notenbank Fed würde aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen, gab es viele Hedge-F

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    18.07.2014

    Kandi – 30 US-Dollar lautet das nächste Ziel!

    Aktueller Kurs: 19,21 USD, Widerstand: 22,40 USD, Unterstützung: 15,60 USD, Richtung: -Fazit vom 16.07: Charttechnisch sieht das immer noch sehr gut a

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    18.07.2014

    EUR/USD: Ist der Euro immer noch zu stark?

    Die Chefin der US-Notenbank äußerte sich in ihrer halbjährlich stattfindenden Stellungnahme vor dem Kongress in dieser Woche ambivalent zur weiteren G

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.07.2014

    Nordex – Korrekte Analyse!

    Aktueller Kurs: 14,21 Euro,  Widerstand: 14,75 Euro,  Unterstützung: 13  Euro,  Richtung: -Fazit vom 02.07.: Noch ist es nicht sow

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft