Wirtschaftsnews - 03.10.06

EM Stocks Review: Osteuropa-Russland wieder tief im Minus

(www.emfis.com) 03.10.2006

An den osteuropäischen Börsen zeigte sich heute wieder ein gemischtes Bild. Der russische RTS Index sackte ab, Der BUX Index in Ungarn ebenfalls, Polen ist weiter unentschieden und viagra generic drug die Börse in Prag konnte nur leicht zulegen.

Der RTS Index in Moskau sackte heute um 2,21 % auf 1.522,75 Punkte ab. Nach unten ging es dabei vor allem bei den Rohstoffwerten, die von den fallenden Rohstoffpreisen nach unten gezogen wurden.
Die Severstal gab heute um 0,17 % auf 11,68 USD nach. Das Unternehmen könnte am Freitag IPO Pläne für die Londoner Börse bekannt geben. Es sollen dort bis zu 15 % der Aktien des buy cheap viagra now Unternehmens gelistet werden. Der Stromproduzent UES verlor heute 1,96 % auf 0,726 USD. Bei der professional cialis buy cialis Gazprom ging mit einem Minus von 2,77 % auf 10,55 USD wieder kräftig abwärts, die staatliche Rosneft hatte einen Verlust von 1,77 % auf 7,78 USD hinzunehmen. Die Aktie der original brand cialis Novatek verlor 0,99 % auf 5,00 USD, die LukOil sackte um 3,92 % auf 72,25 USD ab. Die Gazprom Neft (ehemals Sibneft) konnte heute um 6,67 % auf 4,00 USD zulegen. Das Unternehmen konnte seinen Nettogewinn im ersten Halbjahr um 26,1 % auf 1,792 Mrd. USD steigern. Die Einnahmen des usa viagra sales Unternehmens stiegen um 177 % auf 10,123 Mrd. USD, den operativen Gewinn konnte die Gazprom Neft um 34,6 % auf 2,17 Mrd. USD steigern. Beim Titanproduzenten WSMPO-Avisma ging es heute um 1,22 % auf 244 USD nach unten, der Minenbetreiber Norilsk Nickel gab um 3,22 % auf 123,40 USD nach.
Die Mobile Telesystems verabschiedete sich heute mit einem Minus von 1,43 % auf 6,90 USD aus dem Handel, die Rostelekom verlor 0,99 % auf 5,00 USD.
:::
Der Prager PX Index legte heute um 0,47 % auf 1.446,6 Punkte zu. Gewinner des propecia buy now Tages war die CETV mit einem Plus von 2,79 % auf 1.546 Kronen. Der Bauunternehmer ORCO legte um 2,19 % auf 2.852 Punkte zu, die Unipetrol stieg um 1,92 % auf 197,74 Punkte. Der Tabakkonzern Philip Morris CR stieg um 1,03 % auf 9.825 Kronen, die Telefonica O2 um 0,23 % auf 443 Kronen und cheap viagra online die Komercni Banka konnte um 0,69 % auf 3.334 Kronen zulegen. Nach unten ging es bei der Erste Bank um 0,36 % auf 1.377 Kronen, beim Pharmaproduzenten Zentiva gab es ein Minus von 1 % auf 1.289 Kronen.

In Ungarn gab der viagra usa BUX Aktienindex heute um weitere 1,14 % auf 21.406 Punkte nach. Auch bei den Einzelwerten ging es heute weiter nach unten. So verbilligte sich die Aktie des uk viagra sales Generikaherstellers Richter Gedeon um 0,7 % auf 44.005 Forint, die Magyar Telecom gab um 0,8 % auf 863 Forint nach. Die Öl- und Gasgesellschaft MOL rutschte um 1,4 % auf 19.205 Forint ab, die OTP Bank um 1,6 % auf 6.630 Forint. Beim Softwareprogrammierer Graphisoft ging es um 2,0 % nach unten. Das Handelsvolumen lag heute bei 15 Mrd. Forint und viagra sale damit weit unter dem Jahresdurchschnitt.

An der polnischen Börse setzt sich die Unentschlossenheit weiter fort. Der WIG20 Index gab heute um 0,52 % auf 2.916,21 Punkte nach.
Bei den Einzelwerten gab es heute viele Verlierer. Die Agora Mediengruppe verlor 1,35 % auf 29,Zloty, der Kupfer- und Silberproduzent KGHM gab um 0,94 % auf 99,85 Zloty nach, die Lotos verlor 1,31 % auf 45,30 Zloty und buy pfizer viagra in canada die PKN Orlen verbilligte sich um 1,51 % auf 48,15 Zloty. Beim Softwarehersteller Prokom ging es heute um 0,53 % auf 131 Zloty nach unten, die Aktien der TPSA verloren 1,47 % auf 20,15 Zloty.



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und ordering viagra das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16:38

    EUR/USD: Hält die wichtige Unterstützung?

    Eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland würde wirtschaftlich neben Russland selbst vor allem Europa treffen – vor allem dann, wenn Moskau Reto

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    19.07.2014

    EUR/CAD: Hedge-Fonds lösen Short-Positionen auf!

    Als im Frühjahr 2013 erste Spekulationen aufkamen, die US-Notenbank Fed würde aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen, gab es viele Hedge-F

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    18.07.2014

    Kandi – 30 US-Dollar lautet das nächste Ziel!

    Aktueller Kurs: 19,21 USD, Widerstand: 22,40 USD, Unterstützung: 15,60 USD, Richtung: -Fazit vom 16.07: Charttechnisch sieht das immer noch sehr gut a

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    18.07.2014

    EUR/USD: Ist der Euro immer noch zu stark?

    Die Chefin der US-Notenbank äußerte sich in ihrer halbjährlich stattfindenden Stellungnahme vor dem Kongress in dieser Woche ambivalent zur weiteren G

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.07.2014

    Nordex – Korrekte Analyse!

    Aktueller Kurs: 14,21 Euro,  Widerstand: 14,75 Euro,  Unterstützung: 13  Euro,  Richtung: -Fazit vom 02.07.: Noch ist es nicht sow

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft