Wirtschaftsnews - 06.09.06

EM Stocks Review: Osteuropa – Gazprom stürzt

(www.emfis.com) 06.09.06

Die osteuropäischen Börsen haben heute ein sehr einheitliches Bild abgegeben. Die roten Vorzeichen hatten die Märkte in der purchase viagra Hand und buy cialis on line der größte Aktienmarkt fiel auch am tiefsten.

In Tschechien gab der discount cialis no rx PX Index um 0,58 % auf 1.459,3 Punkte nach. Lediglich die Aktie des buy generic viagra Tabakkonzerns Philip Morris CR konnte überhaupt Zuwächse verbuchen, obgleich diese mit 0,27 % auf 9.315 Kronen gering ausfielen.
Die Komercni Banka gab um 1,36 % auf 3.331 Kronen ab, die Erste Bank um 0,07 % auf 1.333 Kronen. Die Telefonica O2 CR verlor 1,24 % auf 459,8 Kronen. Die Erste Bank hat das Kurziel in ihrem Monatsbericht bei 608 Kronen belassen. Beim tschechischen Stromlieferanten CEZ gab es heute einen Abschlag von 0,35 % auf 827,50 Kronen, hier hat die Erste Bank das Kursziel ebenfalls belassen, bei 962 Kronen. Für den Pharmaproduzenten Zentiva wurde das Kursziel auf how can i get some cialis 1.390 Kronen nach unten korrigiert. Die Aktie gab heute um 0,74 % auf 1.207 Kronen nach.

Der polnische Blue Chip Index WIG20 gab heute um 1,18 % auf 3.066,87 Punkte nach. Hier gab es heute Verluste auf viagra without prescription breiter Front. Die Regierung hat gestern den Haushalt für das nächste Jahr beschlossen. Ökonomen kritisieren, dass Reformen nicht vorangebracht würden obwohl die Zeit dafür gut wäre, da die Wirtschaft derzeit gut wachse. So könne es dann kritisch werden, wenn das Wachstum abschwäche, so die Ökonomen.
Bei den Anlegern scheint sich der buy cialis fedex shipping Pessimismus heute niedergeschlagen zu haben. Die Agora Mediengruppe verlor 1,85 % auf 30,21 Zloty. Der Kupferproduzent KGHM, das Unternehmen sieht sich mit weiteren Zuschlagsforderungen seiner Angestellten konfrontiert, gab um 1,26 % auf 117,50 Zloty nach. PKN Orlen rutschte um 1,05 % auf 51,95 Zloty ab du Lotos gab um satte 3,92 % auf 52,75 Zloty ab. Auch der online viagra buying viagra in canada Softwareprogrammierer Prokom verzeichnete hohe Abschläge, die Aktie verbilligte sich um 3,00 % auf 135,70 Zloty.
:::
Im flachen Handel rutschte heute auch der ungarische Aktienindex BUX um 1,12 % auf 22.737 Punkte ab. Gewinner des cialisis in canada Tages war der Softwareprogrammierer Graphisoft mit einem Plus von 3,9 % auf 1.501 Forint. Graphisoft wurde von Erste Bank in die Liste der top picks aufgenommen, mit einem Kursziel von 2.065 Forint. Die OTP Bank führt diese Liste weiterhin an, das Kursziel sind hier 9.900 Forint. Heute gab die Aktie um 0,2 % auf 6.550 Forint nach. Die Aktie von Richter Gedeon verlor heute 1,2 % auf 48.700 Forint. Die Erste Bank bewertet Richter weiterhin als günstig, nahm das Unternehmen aber nicht in die Liste auf.
Die Öl- und Gasfirma MOL rutschte heute um 2,8 % auf 21.800 Forint ab.

Der russische Aktienindex RTS war heute der Verlierer des viagra in india Tages mit einem Verlust von 1,5 % auf 1.630,27 Punkte. Die Aktie des Gasmonopolisten Gazprom rutschte heute um satte 3,0 % auf 11,30 USD ab. Hier machte sich offenbar bemerkbar, dass die Anleger über den Ausgang der Preisverhandlungen mit Turkmenistan nicht begeistert waren.
Der Minenbetreiber Norilsk Nickel verbilligte sich heute um 1,69 % auf 134,20 USD. Der Stromproduzent UES rutschte wiederum um 0,95 % auf 0,7825 USD ab. LukOil übertraf mit einem Abschlag von 3,08 % sogar noch Gazprom die Aktie ging mit einem Preis von 83,50 USD aus dem Handel. Auch die Mobile Telesystems gab heute nach, die Aktie verlor 3,42 % auf 7,35 USD. Das Unternehmen teilte heute mit, dass der Gewinn im zweiten Quartal 2006 innerhalb Russlands um 8 % auf 193 Mio. USD gefallen sei. Der Umsatz hingegen konnte um 17 % auf 1,085 USD gesteigert werden. Die Sberbank verzeichnete heute mit einem Plus von 1,82 % auf 2240 USD eine gute Performance. Die Surgutneftegaz hingegen rutschte um 3,75 % auf 1,41 USD ab.
Die Bashneft legte heute um 9,61 % auf 15,40 USD zu.

 



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und genaric cialis das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    20.09.2014

    EUR/USD: Ist der Euro so schwach oder der Dollar so stark?

    Nach der Sitzung der EZB am 4. September brach der Euro ein, nicht nur gegenüber dem US-Dollar, sondern auch gegenüber anderen Währungen.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    17.09.2014

    GBP/USD: Rallye nach schottischem Referendum?

    Nach dem Kursrückgang seit Anfang September bekam das Pfund in den letzten Tagen wieder etwas Auftrieb. Am Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass die Ar

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Gazprom – Stopp nachziehen!

    Aktueller Kurs: 5,80 Euro,  Widerstand: 5,80 Euro,  Unterstützung: 5,30  Euro,  Richtung: -Fazit vom 27.08: Zwischen 5,70 und 5,80

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Commerzbank – Schafft den Ausbruch!

    Aktueller Kurs: 12,50 Euro, Widerstand: 12,80 Euro, Unterstützung: 12 Euro, Richtung: -Fazit vom 03.09.: Wie geht es nun weiter? Kurzfristig hat die A

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    16.09.2014

    Deutsche Bank – Neues Kursziel 30 Euro?

    Aktueller Kurs: 26,94 Euro,  Widerstand: 27,45 Euro,  Unterstützung: 25,50 Euro,  Richtung: -Fazit vom 03.09: Die Kursziele sind erreic

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft