Wirtschaftsnews - 04.10.06

EM Stocks Review: Osteuropa - Gazprom Neft + 3%

(www.emfis.com) 04.10.2006

Nach dem der russische RTS Index heute morgen mit schweren Verlusten den Handel begonnen hatte, minimierten sich diese auf 0,12 %. Der Index steht damit jetzt bei 1.520,96 Punkten.
Gazprom konnte sich heute mit einem Plus von 1,61 % auf 10,72 USD retten. Das Unternehmen hatte gemeldet, seinen Umsatz im ersten Quartal stark gesteigert zu haben. Nach unten hingegen ging es bei der LukOil die um 1,04 % auf 71,50 USD nachgab. Beim Minenbetreiber Norilsk Nickel ging es um weitere 1,14 % auf 122 USD nach unten. Der Stromlieferant UES stieg um 0,14 % auf 0,727 USD, die staatliche Rosneft um 0,13 % auf 7,79 USD. Besonders gut zulegen konnte die Gazprom Neft, das Unternehmen steigerte seinen Nettogewinn im ersten Halbjahr kräftig und profitierte davon auch heute wieder. Nach unten ging es heute bei der Surgutneftegaz die um 2,73 % auf 1,245 USD nachgab, Tatneft hingegen konnte um 2,41 % auf 4,25 USD zulegen. Der Titanproduzent WSMPO-Avisma rutschte um weitere 1,64 % auf 240 USD ab. Bei den Telekomwerten war das Bild gut. Die Rostelekom konnte um 2,00 % auf 5,10 USD zulegen, die Mobile Telesystems verbesserte sich leicht um 0,14 % auf 6,91 USD. Die Aktien der Severstal und der Novatek waren nicht gefragt, ebenso wenig tat sich bei der Yukos, die weiterhin bei 0,61 USD verharrt.

Der Prager Aktienindex PX stieg heute leicht um 0,47 % auf 1.453,4 Punkte. Gewinner des Tages waren Orco und die Unipetrol Der Immobilienunternehmer Orco legte um 1,51 % auf 2.895 Kronen, die Unipetrol stieg um 1,24 % auf 200,20 Kronen. Zulegen konnte die CEZ um 0,82 % auf 803 Kronen, die Erste Bank um 0,44 % auf 1.383 Kronen und die Komercni Banka um 0,24 % auf 3.342 Kronen. Auch der Tabakkonzern Philip Morris CR stieg, die Aktie legte um 0,41 % auf 9.865 Kronen zu. Zentiva blieb unverändert bei 1.289 Kronen. Die CETV verlor 0,91 % auf 1.532 Kronen.
Wie eine polnische Tageszeitung mitteilte, wird die tschechische CEZ seine Aktien ab dem 25. Oktober an der polnischen Börse ausgeben.
Die erst seit einem Monat amtierende Regierung hat gestern die Vertrauensfrage verloren. Nach dem Gesetz muss nun die Regierung zurücktreten, die Regierung muss nun eine neue Regierungsbildung auf den Weg geben.
:::
Die Börse in Ungarn konnte heute einen fulminanten Aufstieg hinlegen. Der BUX Index legte um 2,53 % auf 21.947 Punkte zulegen.
Die MOL konnte um 3,3 % auf 19.845 Forint zulegen, die Magyar Telekom stieg um 2,9 % auf 888 Forint, der Generikahersteller Richter Gedeon stieg heute um 2,6 % auf 45.140 Forint. Die OTP Bank legte um 2,0 % auf 6.760 Forint zu, die Borsodchem verzeichnete ein Plus von 2,0 % auf 2.939 Forint.

Im Polen konnte der WIG20 Index um 0,71 % auf 2.937,03 Punkte zulegen.
Nach unten ging es heute bei der Agora Mediengruppe, diese legte heute um 1,02 % auf 29 Zloty zu. Die Lotos rutschte um 1,55 % auf 44,60 Zloty ab. Bei der TPSA ging es um 0,15 % auf 20,12 Zloty nach unten. Der Silber- und Kupferproduzent KGHM stieg um 1,65 % auf 101,50 Zloty, die PKN Orlen verbesserte sich um 0,52 % auf 48,80 Zloty.



Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    02.10.2014

    Deutsche Bank – Starke Aktie!

    Aktueller Kurs: 27,78 Euro,  Widerstand: 27,90 Euro,  Unterstützung: 27  Euro,  Richtung: AufwärtsFazit vom 24.09: Wie auch immer,

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Nordex – Jetzt fällt die Entscheidung!

    Aktueller Kurs: 14,60 Euro,  Widerstand: 14,90 Euro,  Unterstützung: 14,10 Euro,  Richtung: -Fazit vom 24.09.: Nichts ist sicher im Tra

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    01.10.2014

    Commerzbank – Unterstützung bei 11 Euro beachten!

    Aktueller Kurs: 11,87 Euro, Widerstand: 12,60 Euro, Unterstützung: 11 Euro, Richtung: -Fazit vom 24.09.: Oberhalb von 12 Euro sollte man Long-Position

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    30.09.2014

    EUR/USD: Ist der Absturz übertrieben?

    Der Wechselkurs des Euros zum US-Dollar konnte sich zu Beginn dieser Woche oberhalb der Unterstützung von 1,2680 USD stabilisieren.

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.09.2014

    Steht der Bund-Future vor einer Wende?

    Für manche war die erneute Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank Anfang September eine Panikreaktion. Soweit würde ich nicht gehen.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft