Wirtschaftsnews - 18.01.07

EM Stocks Review: Lateinamerika stemmt sich dem US-Markt entgegen

18.01.07 (emfis.com) Die lateinamerikanischen Aktienmärkte entwickelten sich heute überwiegend wieder nach oben. Hilfreich waren dabei die Ölnotierungen, bei denen nach den saftigen Abschlägen der vergangenen Wochen wieder eine gewisse Erholung stattgefunden hatte. Auch die neuen wirtschaftsfeindlichen Regierungsmaßnahmen in Venezuela schienen ihren negativen Einfluss auf china viagra die Region verloren zu haben. Dies brachte in Caracas selbst den General Index nach den deutliche Einbrüchen der Vortage wieder um 7,4 Prozent nach oben auf buy viagra cheap 44.850 Punkte.

Die US-Märkte entwickelten sich indessen schwach. Zugleich waren in den Vereinigten Staaten die Erzeugerpreise im Dezember um 0,9 Prozent, und damit deutlich stärker als  erwartet gestiegen. Allerdings ergab sich dort bei den Filialumsätzen Anfang Januar auf generic cialis usa Jahressicht ein Umsatzwachstum von 4,9 Prozent, was wiederum positiv bewertet wurde.

In Brasilien legte der Bovespa um 0,3 Prozent auf buy viagra cheap 42.735 Zähler zu. Dabei gaben Petrobras trotz der Erholung bei den Rohölnotierungen weitere 0,3 Prozent ab; die Titel des us viagra Minenbetreibers CVRD gewannen lediglich marginale 0,02 Prozent hinzu. Die Papiere des canadian generic viagra online Lebensmittelhändlers Companhia Brasileira de buy cialis once daily Distribuicao stiegen nach guten Umsatzdaten und cialis once daily einem positiven Kommentar von J.P. Morgan um 1,1 Prozent. Die Aktie des viagra no online prescription Hühnerfleisch-Produzenten Sadia verloren dagegen angesichts der neuen Vogelgrippe-Fälle in Thailand weitere 2,3 Prozent.
:::
In Mexiko gewann der IPC Index 0,3 Prozent auf 26.558 Punkte hinzu. Die Papiere des Rohstoffkonzerns Grupo Mexico konnten sich um 11,8 Prozent nach oben entwickeln, obwohl der Kupfer-Preis zuvor abgegeben hatte. Die Titel des Bauunternehmens Homex zogen um 2,81 Prozent an. Cemex stiegen um 2,5 Prozent, nachdem der Zementriese für das laufende Jahr einen Umsatzzuwachs von 8 Prozent angekündigt hatte. Televisa legten um 2,81 Prozent zu. Dagegen korrigierten America Movil um 0,7 Prozent.

Der argentinische Merval rutschte gegen den allgemeinen Trend um 0,75 Prozent auf 2055 Stellen ab. Dabei wurden die Papiere des Röhrenherstellers Tenaris um weitere 1,6 Prozent nach unten gedrückt. Die in Argentinien notierenden Titel von Petrobras verloren 0,99 Prozent.



Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und cialis buy overnight das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    08:57

    EUR/USD: Geht der Absturz weiter?

    Die unterschiedlichen Aussichten für die Geldpolitik in den USA und der Eurozone machen sich immer stärker am Anleihemarkt bemerkbar

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    26.07.2014

    Emerging Markets: Gibt es wieder einen Kursrutsch?

    Im Frühjahr und cialis dosage Sommer 2013 hat die Ankündigung der US-Notenbank Fed,  aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen zu wollen, massive Kurs

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.07.2014

    USD/CHF: Jetzt auf cialis samples die Trendwende setzen!?

    Der US-Dollar stand in den letzten Tagen auf pfizer soft viagra breiter Basis unter Aufwertungsdruck, gegenüber dem Euro stieg der Greenback auf indian cialis den höchsten Stand seit

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Commerzbank – Hohe Risiken?

    Aktueller Kurs: 10,78 Euro, Widerstand: 11,70 Euro, Unterstützung: 10,50 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.07.: Bei 10,50 Euro hat sich ein Boden etablier

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Dax – Verkaufen?

    Aktueller Kurs: 9734, Widerstand: 9850, Unterstützung: 9600, Richtung: AbwärtsFazit vom 16.07.: Der Trend geht ins Ausland! Vorrübergehend sollten Lon

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft