Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 16.07.09

EM Stocks Review Asien: Nochmals Kursgewinne nach China-Daten

Hongkong 16.07.2009 (www.emfis.com) Die asiatischen Börsen konnten sich heute über einen Mangel an prächtigen Steilvorlagen nicht beklagen. So hatte in den USA der Dow Jones Index über 3 Prozent zugelegt. Gleichzeitig fielen auch die chinesischen Wirtschaftsdaten besser als erwartet aus. Dort war das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal um 7,9 Prozent gestiegen. Dennoch ging es an den meisten Börsen nur noch moderat nach oben. Viele Anleger hatten offenbar beschlossen, nach der jüngsten Serie von Kursgewinnen und canadian healthcare viagra sales guten Meldungen erst einmal Kasse zu machen.

In Japan gewann der Nikkei 225 heute lediglich 0,8 Prozent auf viagra women 9344 Punkte hinzu, und blieb damit unter seinen Möglichkeiten. Vor allem der gegenüber dem Yen wieder schwächere Dollar sorgte im Handelsverlauf für Gewinnmitnahmen. Der breitere Topix stieg um 0,7 Prozent auf 872 Zähler. Im Blickpunkt standen unter anderem die Autowerte. Hier sollen Toyota Motor und Mazda Motor vor einer Kooperation im Hybrid-Bereich stehen. Dies brachte die Aktie von Mazda um weitere 6,2 Prozent nach oben; Toyota verbesserten sich um 0,9 Prozent. Honda Motor kamen um 1,0 Prozent und cheap canadian viagra Nissan Motor um 3,7 Prozent voran. Die Aktie des Reifenherstellers Bridgestone zog nach einer Kaufempfehlung der UBS um 5,8 Prozent an. Im Baumaschinensektor gewannen Komatsu dank der guten Wirtschaftsdaten aus China 2,7 Prozent hinzu, Hitachi Construction stiegen um 2,8 Prozent. Dagegen gab es im Elektroniksektor vereinzelt wieder Abschläge. Hier verloren Sony 0,9 Prozent und Sharp 1,0 Prozent. Die Aktie von Sanyo Electric fiel Gewinnmitnahmen zum Opfer und buy viagra professional ging um 4,4 Prozent nach unten.

In Korea stieg der Kospi heute dank der guten Vorgaben aus den USA um 0,8 Prozent auf 1432 Zähler. Vor allem die Anleger aus Übersee kauften wieder reichlich zu, und trieben damit insbesondere die koreanischen Blue Chips in die Höhe. Die Aufschläge blieben allerdings begrenzt. Händler sprachen davon, dass die Anleger unter anderem Hemmungen hatten, den Index über das bisherige Jahreshoch hinauszutreiben. Deutliche Aufschläge gab es unter anderem bei den Schiffsbauern, die einen positiven Analysten-Kommentar von Daewoo Securities erhalten hatten. Hier zogen Hyundai Heavy Industries um 5,0 Prozent an, Samsung Heavy Industries sprangen sogar um 9,5 Prozent nach oben. Im Technologiesektor gewannen Samsung Electronics 1,2 Prozent und Hynix Semiconductor 1,0 Prozent hinzu. Die Aktie des Bildschirm-Produzenten LG Display stieg vor Zahlen um 0,9 Prozent. Daneben waren die Werte aus dem Bankensektor gefragt. KB Financial verbesserten sich um 1,5 Prozent und Shinhan Financial um 3,1 Prozent. Die Aktie des Stahlkochers Posco verteuerte sich um 1,7 Prozent.
:::
Auch in Taiwan sah man heute noch Spielraum für weitere Kursgewinne. Der TAIEX verbesserte sich um weitere 0,62 Prozent auf 6780 Stellen, und erreichte damit den höchsten Schlussstand seit über einem Monat. Das Handelsvolumen befand sich mit umgerechnet 4,5 Milliarden Dollar ebenfalls auf viagra pfizer dem höchsten Niveau seit einem Monat. Üppige Kursgewinne gab es vor allem bei den Aktien der PC-Hersteller. Hier erhofften sich die Marktteilnehmer angesichts der positiven Konjunkturdaten aus China eine künftig stärker steigende Nachfrage. Acer zogen angesichts dessen um 6,0 Prozent an; Quanta Computer gewannen um die in Taipeh maximal möglichen 7 Prozent hinzu. Daneben stiegen Compal Electronics um 4,4 Prozent und Asustek um 2,9 Prozent. Die Aktie des Smartphone-Produzenten HTC legte 2,5 Prozent zu. Die Papiere aus dem Halbleitersektor blieben dagegen hinter dieser Entwicklung zurück. Taiwan Semiconductor konnten sich lediglich um 0,9 Prozent und United Microelectronics um 1,6 Prozent verbessern. Auch für Titel aus der Old Economy blieb man vergleichsweise vorsichtig. So zog die Aktie von China Airlines zunächst deutlich an, nachdem die Fluggesellschaft für den weiteren Jahresverlauf die Rückkehr in die Gewinnzone angekündigt hatte. Angesichts steigender Rohölpreise reichte es dann aber schlussendlich doch nur noch für ein mageres Kursplus von 0,6 Prozent.

In Hongkong konnte der Markt heute angesichts der guten Wirtschaftsdaten aus China auf cialis in australia die Aufschläge der vergangenen beiden Handelstage nochmals draufsatteln. Der Hang Seng Index stieg um weitere 0,6 Prozent auf 18.362 Punkte, und hat damit seit Dienstag rund 6,4 Prozent zugelegt. Gesucht waren unter anderem die Aktien der Hafenbetrieber, die von einem höheren Wachstum in China besonders stark profitieren sollten. Hier zogen China Merchant Holdings um weitere 6,4 Prozent an, Cosco Pacific legten 2,8 Prozent zu. Im Rohstoffsektor verbesserten sich PetroChina nach den gestrigen Halbjahreszahlen um 0,9 Prozent und Sinopec um 0,3 Prozent. Die Aktie von Sino Gold sprang um 10,3 Prozent nach oben. Das Unternehmen hatte erklärt, seine Goldförderung im letzten Quartal um 51 Prozent gesteigert zu haben. Die Aktie des Lastwagenherstellers Sinotruck zog angesichts des geplanten Einstiegs der MAN AG um 15,3 Prozent an. Unter den weiteren Marktschwergewichten stiegen HSBC um 1,9 Prozent und China Mobile um 0,7 Prozent.

In China brachten Gewinnmitnahmen den Shanghai Composite Index um 0,2 Prozent nach unten auf viagra visa 3183 Punkte.



Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und viagra tablet weight das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    11:39

    Dax – Verkaufen?

    Aktueller Kurs: 9653, Widerstand: 9750, Unterstützung: 9600, Richtung: -Fazit vom 23.07.: Die Lage im Dax ist alles außer eindeutig. Tendenziell würde

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    11:33

    Nordex – Neue Kaufmarke!

    Aktueller Kurs: 14,75 Euro,  Widerstand: 15,40 Euro,  Unterstützung: 13,20  Euro,  Richtung: -Fazit vom 23.07.: Geduld! Frühestens

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    29.07.2014

    EUR/USD: Geht der Absturz weiter?

    Die unterschiedlichen Aussichten für die Geldpolitik in den USA und der Eurozone machen sich immer stärker am Anleihemarkt bemerkbar

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    26.07.2014

    Emerging Markets: Gibt es wieder einen Kursrutsch?

    Im Frühjahr und buy propecia Sommer 2013 hat die Ankündigung der US-Notenbank Fed,  aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen zu wollen, massive Kurs

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.07.2014

    USD/CHF: Jetzt auf buy cialis in usa die Trendwende setzen!?

    Der US-Dollar stand in den letzten Tagen auf cnadian viagra india breiter Basis unter Aufwertungsdruck, gegenüber dem Euro stieg der Greenback auf cialis store den höchsten Stand seit

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft