Wirtschaftsnews - 17.02.06

CNOOC erschließt Feld in Äquatorial Guinea

(www.emfis.com) 17.02.06

Hong Kong

Die chinesische CNOOC hat einen Vertrag unterzeichnet, der es dem Unternehmen ermöglicht, Öl aus einem Block im Süden des Landes zu fördern. Der Block erstreckt sich über 2,287 km², es herrschen dort Wassertiefen zwischen 30 m und 1.500 m.

Unterzeichnet wurde der Vertrag von der CNOOC Africa Ltd., dem Ministerium für Minen, Energie und Industrie und nationalen Ölgesellschaft von Äquatorial Guinea.
:::

Autor: (cs), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    26.07.2014

    Emerging Markets: Gibt es wieder einen Kursrutsch?

    Im Frühjahr und Sommer 2013 hat die Ankündigung der US-Notenbank Fed,  aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen zu wollen, massive Kurs

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.07.2014

    USD/CHF: Jetzt auf die Trendwende setzen!?

    Der US-Dollar stand in den letzten Tagen auf breiter Basis unter Aufwertungsdruck, gegenüber dem Euro stieg der Greenback auf den höchsten Stand seit

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Commerzbank – Hohe Risiken?

    Aktueller Kurs: 10,78 Euro, Widerstand: 11,70 Euro, Unterstützung: 10,50 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.07.: Bei 10,50 Euro hat sich ein Boden etablier

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Dax – Verkaufen?

    Aktueller Kurs: 9734, Widerstand: 9850, Unterstützung: 9600, Richtung: AbwärtsFazit vom 16.07.: Der Trend geht ins Ausland! Vorrübergehend sollten Lon

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    22.07.2014

    EUR/USD: Hält die wichtige Unterstützung?

    Eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland würde wirtschaftlich neben Russland selbst vor allem Europa treffen – vor allem dann, wenn Moskau Reto

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft