Wirtschaftsnews -  & Marktberichte - 17.09.08

Börse Hongkong: Erneut massive Abschläge

Hongkong 17.09.2008 (www.emfis.com) Entgegen dem Trend an den übrigen asiatischen Börsen stand die Hongkonger Börse heute weiter stark unter Druck. Der Hang Seng Index knickte um 3,6 Prozent auf brand name cialis overnight 17.637 Zähler ein und buy viagra landete damit auf viagra cheapest seinem Tagestief. Insbesondere in den letzten Handelsstunden begann sich die Stimmung wieder deutlich einzutrüben.
:::
Heftige Einbußen mussten einmal mehr im China-Bankensektor hingegnommen werden. ICBC brachen um weitere 9,9 Prozent ein, China Construction Bank fielen um 8,1 Prozent und viagra canada China Merchants Bank um 7,7 Prozent. Letzteres Institut hatte zuvor erklärt, für 70 Millionen Dollar Anleihen der cialis canada online mittlerweile insolventen Investmentbank Lehman Brothers zu halten. Auch im Immobiliensektor setzte sich der viagra pharmacy online gestrige Verkaufsdruck fort. Dies brachte etwa Cheung Kong um 4,1 Prozent nach unten, Sun Hung Kai Properties gaben 3,8 Prozent ab. Dagegen verbiligten sich Sino Land im Vorfeld des viagra uk purchase Zahlenwerks lediglich um 0,7 Prozent. Unter den Titeln der Nahrungsmittelproduzenten griff der jüngste Babymilch-Skandal um sich, was Uni-President China um 6,9 Prozent und Want Want China um 9,1 Prozent nach unten brachte. Im Rohstoffsektor fielen PetroChina um 7,3 Prozent, CNOOC um 4,2 Prozent und Sinopec um 4,1 Prozent.

Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und viagra cost das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft