Wirtschaftsnews - 25.08.06

BHP Billiton sieht höhere Kupfer- und Nickel-Notierungen

(www.emfis.com) 25.08.06
Canberra
Charles Goodyear geht davon aus, dass die Preise von Kupfer und Nickel weiter steigen sollten. Wie der CEO der weltgrößten Minengesellschaft BHP Billiton in einem Schreiben an Analysten darlegte, gehörten diese Metalle zu jenen Rohstoffen, bei denen er noch höhere Notierungen für wahrscheinlich halte. Die Vorräte würden sich verringern, während die Nachfrage unvermindert anhalte. Kunden aus der Industrie, die auf die Metalle angewiesen seien, würden ohne Zögern jene Preise zahlen, die eben zu berappen seien.
:::
Goodyear führte weiter aus, dass die weltweiten Produktionsziele für Kupfer in diesem Jahr um 600.000 Tonnen zurückgegangen seien. Bei Nickel habe sich eine Verringerung um 23.000 Tonnen ergeben. Indessen steige vor allem der Bedarf aus China weiter. Dort hätten sich beim Kupfer die Lagerbestände jüngst verringert, so dass das Land auf verstärkte Zukäufe angewiesen sei.

Autor: (gh), Quelle: EMFIS.COM


Top Aktie der Woche?

Lesen Sie jetzt die Empfehlungen für die Boom-Börsen von morgen. Nirgends sonst warten höhere Gewinn-chancen, als in den Emerging Markets! Lesen Sie jetzt kostenlos den Emerging-Markets-Report!

Gratis E-Book

Jetzt für den Emerging Markets Report gratis anmelden und das E-Book “Die nächste Facebook” gratis sichern. Zudem erhalten Sie unseren EMFIS-Newsletter >>> alles 100% gratis

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    08:57

    EUR/USD: Geht der Absturz weiter?

    Die unterschiedlichen Aussichten für die Geldpolitik in den USA und der Eurozone machen sich immer stärker am Anleihemarkt bemerkbar

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    26.07.2014

    Emerging Markets: Gibt es wieder einen Kursrutsch?

    Im Frühjahr und Sommer 2013 hat die Ankündigung der US-Notenbank Fed,  aus ihrer extrem expansiven Geldpolitik aussteigen zu wollen, massive Kurs

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    24.07.2014

    USD/CHF: Jetzt auf die Trendwende setzen!?

    Der US-Dollar stand in den letzten Tagen auf breiter Basis unter Aufwertungsdruck, gegenüber dem Euro stieg der Greenback auf den höchsten Stand seit

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Commerzbank – Hohe Risiken?

    Aktueller Kurs: 10,78 Euro, Widerstand: 11,70 Euro, Unterstützung: 10,50 Euro, Richtung: -Fazit vom 16.07.: Bei 10,50 Euro hat sich ein Boden etablier

  • Analyse & Wirtschaftsnews

    23.07.2014

    Dax – Verkaufen?

    Aktueller Kurs: 9734, Widerstand: 9850, Unterstützung: 9600, Richtung: AbwärtsFazit vom 16.07.: Der Trend geht ins Ausland! Vorrübergehend sollten Lon

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft