Wirtschaftsnews -  & Top-Story - 30.04.12

Hon Hai Precision – Quartalsgewinn enttäuscht Erwartungen

Taipeh 30.04.2012 (www.emfis.de) iPad und iPhone-Hersteller Hon Hai Precision hat im ersten Quartal ein unerwartet schlechtes Ergebnis eingefahren. Das Unternehmen, das auch zu 72 Prozent am Schwesterkonzern Foxconn beteiligt ist, hatte zuletzt die Löhne erhöht und in die Errichtung weiterer Fabriken investiert.

 

Im Märzquartal hat Hon Hai Precision Industry den Nettogewinn im Jahresvergleich lediglich um 3,6 Prozent auf 14,9 Milliarden Taiwan-Dollar (510 Millionen US-Dollar) steigern können. Gegenüber dem Vorquartal ist der Gewinn sogar um 57,3 Prozent zurückgegangen. Laut einer Umfrage von Bloomberg hatten Analysten im Schnitt einen Gewinn von 21,5 Milliarden Taiwan-Dollar erwartet.

 

Der Umsatz legte 43 Prozent zu auf 789,9 Milliarden Taiwan-Dollar. Die Bruttomarge ist um 0,5 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent zurückgegangen.

 

Da Hon Hai Im Februar die Löhne in einem Bereich von 16 bis 25 Prozent erhöht hat, sind die Betriebskosten annualisiert um 12 Prozent auf 758,2 Milliarden Taiwan-Dollar gestiegen. Das Unternehmen hat damit zu kämpfen, dass es diese zusätzlichen Kosten nicht an die Kunden weiterreichen kann.

Lesen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den Emerging Markets Report:


Nur bis zum 31.05 erhalten Sie das Gratis E-Book "Besser als Facebook - völlig unterbewertetes (unter Nettobarmittel!) Smartphone Portal aus China"!

 

 

Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

Tochter Foxconn beeinträchtigt Gewinn

 

Darüber hinaus belastete auch das schwache Geschäft von Foxconn. Erst am Donnerstag hatte die Tochtergesellschaft eine Gewinnwarnung für das erste Halbjahr veröffentlicht. Vor allem belastet die Tatsache, dass einige Großkunden von Foxconn, wie zum Beispiel Nokia und Sony beim Handygeschäft zuletzt Marktanteile abgegeben haben. Allerdings hat Firmenchef Terry Gou am Samstag im taiwanischen Fernsehsender Unique Satellite TV in einem Interview erwähnt, dass sich das Geschäft wieder beleben werde, sobald die Produktmigration der Kunden beendet ist.

 

An der Börse Taiwan steht der Kurs von Hon Hai Precision Industry Co Ltd derzeit 6,9 Prozent im Minus auf 92,40 Taiwan-Dollar.

 

Lesen Sie zu diesem Thema auch den Beitrag "Foxconn – Kurssturz nach Gewinnwarnung" auf www.emfis.de .

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


Lesen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich den Emerging Markets Report:


Nur bis zum 31.05 erhalten Sie das Gratis E-Book "Besser als Facebook - völlig unterbewertetes (unter Nettobarmittel!) Smartphone Portal aus China"!

 

 

Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft