Wirtschaftsnews - 30.03.12

Gewinnrückgang bei China Southern Airlines

Peking 30.03.2012 (www.emfis.de) Zwar war China Southern Airlines gemessen am Passagieraufkommen auch im letzten Jahr Asiens größte Fluggesellschaft, doch der Gewinn befand sich aufgrund der steigenden Kerosinpreise und real viagra price dem langsameren Wachstum bei den innerchinesischen Strecken auf cialis for less 20 mg Sinkflug...

 

Im vergangenen Jahr ist der Nettogewinn von China Southern gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent auf viagra best buy 5,11 Milliarden Yuan (810 Millionen US-Dollar) zurückgegangen. Dieses Ergebnis war allerdings ein wenig besser als die durchschnittliche Analystenschätzung von 5,8 Milliarden Yuan, die Bloomberg zuletzt veröffentlicht hatte.

 

Hauptfokus liegt auf how to get cialis China-Geschäft

:::

Der operative Umsatz stieg um 18 Prozent auf 90,4 Milliarden Yuan. Das Passagieraufkommen auf soft cialis den chinesischen Strecken legte 4,6 Prozent zu auf viagra dose 72,9 Millionen. 2010 hatte China Southern noch einen Zuwachs von 14 Prozent verzeichnet.

 

Die Auslastung den internationalen Flugverbindungen fiel unterdessen um 0,9 Prozentpunkte auf viagra without prescription 73,9 Prozent. Insgesamt wurde bei den Fernflug-Passagierzahlen jedoch ein Plus von 16 Prozent auf 6 Millionen verbucht.

 

Die Ausgaben für Kerosin sind um 39 Prozent auf 32,7 Milliarden Yuan emporgeschnellt. Der durchschnittliche Kerosinpreis war im vergangenen Jahr um 40 Prozent auf 125,67 US-Dollar pro Barrel gestiegen.

 

 

 

 

Autor: (hg), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist CHINA SOUTHERN AIR. ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von CHINA SOUTHERN AIR. kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft