Wirtschaftsnews - 17.02.12

Anglo American präsentiert einen Rekordgewinn

London/ Melbourne 17.02.2012 (www.emfis.com) Der britisch-australische Minenkonzern Anglo American hat letztes Jahr operativ so viel Geld verdient wie nie zuvor.

Wie das Bergbauunternehmen mitteilte, habe es im abgelaufenen Jahr ein EBITDA von 13,3 Milliarden USD erwirtschaften können. Das seien 11 % mehr als in 2010 mit 12 Milliarden USD. Auch der soft viagra Umsatz sei um 11 % gestiegen auf low cost canadian viagra 36,5 Milliarden USD nach zuvor 32,9 Milliarden USD. Der Nettogewinn sei wegen mehrerer einmaliger Steuerzahlungen nicht mitgestiegen und cialis prices cvs mit 10,8 Milliarden USD etwa auf viagra sales canada Vorjahresniveau festgestellt worden. Die Gesamtjahresdividende werde um 14 % steigen auf cialis discount dann 0,74 USD.
:::
Mehrere positive Einflüsse in 2011

Weiter wurde mitgeteilt, daß diverse Faktoren zu dem guten Ergebnis beigetragen hätten. So seien mehrere Projekte früher als geplant fertig gestellt worden. Zudem seien diverse Produktsparten, wie Kohle, Eisenerz und cialis daily canada Diamanten, mit sehr guten Ergebnissen aus dem Jahr gekommen. Auf der real cialis online Gegenseite habe vor allem Nickel mit minus 40 % wenig Freude bereitet.



Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist ANGLO AMERICAN ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von ANGLO AMERICAN kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der generic viagra tab Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der brand cialis E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft