Wirtschaftsnews - 13.02.12

AES Gener plant Solarfarmen in Chile zur Versorgung der Rohstoffirmen

Santiago de Chile 13.02.2012 (www.emfis.com) Der global tätige Energiekonzern AES Gener möchte einen Anteil an dem steigenden Strombedarf in Chile haben. Bergbaukonzerne wie BHP Billiton entwickeln mit den neuen Minen enormen Energiehunger. Neue Energiegesetzte in der Pipeline.

Wie das Energieunternehmen mitteilte, habe es in Chile Lizenzen zur Errichtung von Solarfarmen beantragt. Das Investitionsbudget für die Anlagen liege bei erwarteten 572 Millionen USD. Zielgebiet sei der Norden von Chile mit quasi durchgängigem Sonnenschein und mit den ertragreichen Abbaugebieten der weltweit größten Minenkonzerne. In der Region werde vor allem Kupfer abgebaut. Neben BHP seien dort auch Antofagasta und Codelco tätig. Weitere geplante Minen würden den Energiebedarf in naher Zukunft deutlich erhöhen. Projekte im Bergbau mit Volumina von bis zu 80 Milliarden USD seine in Chile in der Pipeline. Auch Anglo American sei dabei.
:::
Chile erwägt neue Gesetze zu Erneuerbaren Energien
 
In Chile wird derzeit heftig über neue Bestimmungen zu Energie überhaupt sowie zu Erneuerbaren Energien diskutiert. Dabei würde der Staat die Vorreiterrolle einnehmen und kräftig in die Subventionskasse greifen. Die in die Kritik geratenen Wasserstaudämme zur Stromerzeugung sollen allmählich durch neue Energien ersetzt werden.

Autor: (ahe), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist BHP BILLITON ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von BHP BILLITON kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft