Wirtschaftsnews - 15.02.12

DRDGold: Gewinnverdopplung bei Musterdepotwert

Roodepoort 15.02.2012 (www.emfis.com) Ein gutes Näschen bewies die Redaktion des Emerging-Markets-Trader, als sie Ende 2011 die Aktie des südafrikanischen Gold-Produzenten DRDGold ins Musterdepot aufnahm. Immerhin liegt die Position aktuell respektabel im Plus (Gewinn über 50 Prozent) und die unlängst veröffentlichten Zahlen für das letzte Quartal zeigen eindrucksvoll, warum es mit den Kursen zuletzt nahezu ungebremst aufwärts ging.

Wie das Unternehmen bekannt gab, erzielte die Gesellschaft im zweiten Quartal 2011/2012, welches am 31. Dezember vergangenen Jahres endete, einen operativen Netto-Gewinn in Höhe von 152,1 Millionen Südafrikanische Rand. Der den Aktionären zurechenbare Netto-Gewinn der Südafrikaner vollführte im Dezember-Quartal einen regelrechten Gewinnsprung von 99 Prozent gegenüber dem September-Quartal. So konnte die Gesellschaft einen entsprechenden Ertrag in Höhe von 165,1 Millionen Südafrikanische Rand ausweisen. Die Gold-Verkäufe beliefen sich im genannten Zeitraum auf 63.659 Feinunzen. Ebenfalls bemerkenswert ist, dass die Gesellschaft im zweiten Quartal 2011/2012 Investitionen in Höhe von 11,5 Millionen Dollar tätigte.

Auf dem Weg zu alten Hochs?

:::
Aufgrund der mehr als positiven Quartals-Ergebnisse fragen sich bereits einige Anleger, ob die Aktie von DRDGold in absehbarer Zeit ihre alten Höchststände wieder erreichen könnte. Ganz so optimistisch sollten Investoren diesbezüglich aber nicht sein. Bedenkt man, dass das Unternehmen im Dezember-Quartal seine Gold-Produktion mit einem Ausstoß von 63.659 Feinunzen des Metalls der Könige gegenüber dem vorherigen Vierteljahr lediglich konstant gehalten hatte (63.562 Feinunzen im Vor-Quartal), werden die Schwierigkeiten, mit denen viele Südafrikanische Minen-Betreiber zu kämpfen haben, ersichtlich. Die Cashkosten des Unternehmens bewegen sich daher mittlerweile bei 1.010 Dollar je Feinunze Gold und sollten künftig weiter steigen.

Angesichts der vergleichsweise hohen Cashkosten des Unternehmens ist DRDGold naturgemäß extrem anfällig gegen fallende Goldpreise. Von daher eignet sich das Papier der Südafrikaner eher für risikofreudige Anleger, die von steigenden beziehungsweise einigermaßen stabilen Goldpreisen ausgehen. Wer bereits investiert ist, sollte zudem nicht vergessen, aufgelaufene Gewinne abzusichern.



Autor: (mon), Quelle: EMFIS.COM


0

Ist DRDGOLD LTD ein Kauf?

 

Sie wollen wissen ob die Aktie von DRDGOLD LTD kaufenswert ist?

 

Wir informieren Sie im Emerging Markets Report kostenlos, wie es mit der Aktie weitergeht!

 


Garantie: Keine Weitergabe der E-Mail Adresse an Dritte. Abmeldung jederzeit möglich. 100% gratis.

FinanzNachrichten.de - Alle Nachrichten zu Aktien, Börse und Wirtschaft